Beiträge von Bazi

    Hallo Julian,


    deine Einrichtung ist leider alles andere als optimal. Hab vor Jahren als ich mit dem Hobby begann den gleichen Fehler gemacht.

    An dem Lochgestein können sich die Fische verletzen und in den Löchern können sie stecken bleiben und verenden. Auch der Sand ist zu hell, Malawis mögen es eher dunkler und der helle Sand reflektiert das Licht schon recht doll.


    Zum Besatz werden dir andere bestimmt noch was sagen können.


    Gruß

    Matze

    Hi,


    hatte ja schon gesagt das einige Weibchen die Backen voll haben.

    Mittlerweile wurden einige Jungfische frei gelassen und vom restlichen Besatz verputzt.

    Drei der kleinen haben aber den Weg in den MKIF gefunden und schwimmen da munter umher.

    Jetzt hab ich schon überlegt ob ich mir ein extra Becken zu lege und da einige Jungfische groß ziehe. Davon bin ich aber ab, da wohl die Nachfrage nicht so groß ist.

    Was mach ich mit denen im Filter, können die da drin eine Größe erreichen um im Becken mit zu schwimmen oder ist das eher unwahrscheinlich?


    Gruß

    Matze

    Hallo Sven,


    muss wie muß dann so ein Becken eingerichtet sein? Braucht es Sand oder sonstige Einrichtung? Kann mir vorstellen das man es nur verwendet wenn man es braucht!?

    Hatte bis dato nie so ein Ausweichbecken.


    Gruß

    Matze

    Hallo Sven,


    das werd ich mir mal überlegen.

    Ich wart jetzt erstmal ab und dann sehen wir weiter.

    Kann ich dann den innenfilter der meist dabei ist auch nutzen oder soll da was anderes her?


    Gruß

    Matze

    Hallo Manfred,


    ehrlich gesagt nicht so zufrieden stellend.

    Es ist zwar mehr Ruhe eingekehrt, aber das typische Verhalten der Lethrinops fehlt mir.

    Es gibt jetzt nicht mehr so viele freie Sandflächen wie eigentlich nötig und die Farbe fehlt mir so bissl.

    Ich schau mir das jetzt noch ne Weile an, evtl brauchen die anderen Männchen noch etwas Zeit. Der eine dominante war ja schon gefärbt als ich ihn bekam.

    Die Einrichtung gefällt mir jetzt besser, nicht mehr ganz so kahl.


    Plan B wäre den Besatz zu verkaufen und dann auf Mbuna gehen. Den Besatz kann ich dann auch ins neue viel größere Becken mit nehmen.


    Gruß

    Matze

    Hallo ihr beiden,


    das Licht ist den Fischen egal. Wäre nur was fürs eigene Auge.

    Meine LED Leiste kann so gut wie alles, von ganzen Tagesabläufen bis hin zu Wolkensimulation.

    Muss aber gestehen es schaut eigenartig aus.

    Hab mal in einem Becken gesehen, da wurde im hinteren Bereich mit blau gearbeitet. Ist gerade in Becken mit viel Tiefe sehr gut zu realisieren.


    Gruß

    Matze

    Hallo ihr beiden,


    es ist jetzt tatsächlich schon besser.

    Sie schwimmen jetzt alle wieder mehr durchs Becken, zwar nur an der Oberfläche, aber immerhin schon etwas.

    Die Weibchen mit den vollen Backen sind jetzt mehr im Hintergrund und haben etwas mehr Ruhe.

    Mal schauen was die nächsten Wochen bringen.


    Super das mit euren Erfahrungen immer wieder was verbessert werden kann.


    Gruß

    Matze

    Hallo,


    also hab jetzt den neuen Stein bekommen und mit eingebracht.

    Schaut jetzt fast schon wie ein Mbuna Becken aus, aber es geht wohl nicht anders.

    Hab auch mal von oben fotografiert um die Aufteilung zu sehen. Es gibt jetzt unten sowie oben genug Sichtschutz.


    Gruß

    Matze

    Hallo Manfred,


    finde es auch schwierig im Vorfeld was zusammen zu basteln.

    Aber dein Vorhaben lässt sich bestimmt mit Kunststeinen einfacher vor Ort realisieren, auch preislich.

    Mein Becken wird ähnliche Maße haben und ich bin mir ziemlich sicher das es ein Mbuna Becken wird welches ich aber gerne wieder mit Rockzolid Mudulen einrichten möchte. Da wird mir jetzt schon schlecht wenn ich dran denk was das kosten wird.

    Klar es geht mit Natursteinen immer günstiger, aber die Module sind einfach der Hammer.


    Gruß

    Matze

    Hallo Tristan,


    korrigiere mich wenn ich falsch liege!

    Aber ist der Patronen Filter vom Aufbau her nicht aufwendiger als ein MKIF? Und wird der Raum wo die Patronen drin stehen komplett als Filter genutzt?

    So wie ich es verstanden hab geht das zu filternde Wasser nur durch die Patronen!?

    Beim MKIF wird der gesamte Bereich als Filter genutzt und ist in meinen Augen effektiver und günstiger!?


    Gruß

    Matze

    Hallo Manfred,


    was das balzen angeht macht er recht gute Arbeit.

    5 von 8 Weibchen haben die Backen voll.

    Hoffe das der Stein bald kommt damit ich von der Einrichtung her noch was verbessern kann.

    Bin guter Dinge das es sich beruhigen wird, die anderen Männchen werden sich das nicht lange anschauen.


    Wünsche auch einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr.


    Gruß

    Matze

    Hallo Manfred,


    da hast du recht, man muss fast hilflos zu sehen.

    Heute in der Früh konnte ich wieder einen Fisch nur leblos bergen.

    Obwohl ich mehr Männchen hab schaffen es die anderen nicht dem Alpha die Stirn zu bieten.


    Gruß

    Matze

    Hallo


    und danke Dieter.


    Nachdem ich ein gejagtes Weibchen tot im Filter geborgen hab, hab ich die Einrichtung geändert und die Burgen zerstört.

    Hat so gut wie nix gebracht, er flitzt durchs Becken und alle anderen gehen an der Oberfläche in Deckung.

    Hab jetzt mal noch einen großen Stein bestellt, mal sehen ob es mit mehr Sichtschutz besser wird. Viel große Sandfläche wird dann aber nicht mehr bleiben.

    Sollte es keine Besserung bringen, muss ich schauen was ich mach.


    Gruß

    Matze

    Hallo Tristan,


    auch der Nimbochromis wird gute 20cm wenn nicht größer.

    Die Idee mit den Mbunas find ich gut. Kann mir vorstellen das du da mehr Freude haben wirst.

    Sollte es aber doch ein NonMbuna werden, wirst du hier tolle Besatz Vorschläge bekommen können.


    Gruß

    Matze