Beiträge von Der echte Blue Zaire

Hallo liebe Forenmitglieder,

es ist soweit, die neue Forenerweiterung ist jetzt Online! Ihr könnt den "Foren-Blog" ab sofort nutzen.
Aufzurufen ist er als Unterpunkt unter dem "Dashboard".
Wer damit Schwieirgkeiten hat oder den Blog nicht aufrufen kann, bitte bei @Strigatus melden!

Wir wünschen euch viel Spaß und gute Informationen mit den neuen Möglichkeiten.

Euer Foren-Team!

    ups ,sorry habe es grade mitbekommen :D :whistling:


    10 - 15 tiere finde ich auch zu wenig,ich würde auch so ca. 25 tiere nehmen :!:



    grüße christian

    servus zusammen...


    klar wäre 130x60x50 oder 150x60x50 oder oder oder immer besser,hmmm du hast ein becken franz mit den maßen 130x50x60 ca.390 liter brutto !


    ich sehe es so,das becken ist definitiv nicht optimal und auch nicht ideal für die haltung von tropheus,es kann funktionieren muß aber nicht ! es kommt aus meiner sicht auch auf den karakter der tropheus an und kachese red können ganz schön abdrehen :D glaub es mir bitte,den ich hatte einmal solch eine gruppe ;) .


    was die menge zum besatz angeht würde ich persönlich :whistling: es ca. höchstens mit 20 tiere probieren und ich würde mich auch für junge nachzuchten entscheiden :!: .


    man kann aber auch solange warten bis die richtig antwort dabei ist :D ...



    grüße christian

    servus flo...


    Hallo,
    Das würde ich auf keinen Fall unterschreiben, da es sehr ruhige Arten gibt die sich auch mit weniger zufrieden geben.
    ich würde sagen dass 120 min. sein sollten, bzw. 260-300 Liter.. je nach Besatz.

    das meine ich ja :) ,je nach besatz und das man nicht so eingeschränkt ist mit der auswahl an fischen die es gibt,grade im bereich malawisee !


    finde ich ein becken z.b. 150x50x50 brutto ca.375 liter ganz ok,sicher nach oben keine grenzen ;) ....


    aber wie es so oft ist,wird ab und zu wahrlos eingekauft nach dem motto hauptsache es ist bund :rolleyes: und ein paar fische die meiner frau gefallen sind auch dabei :thumbsup:



    grüße christian

    servus swen....


    das becken ist viel zu klein für ein malawiseebecken und die tiere brauchen platz da sie immer reviere bilden :!:


    sorry ,auch wenns hart klingen mag,für mich persönlich geht ein malawiseebecken mit einer kantenlänge von 150cm erst los .


    auch wenn jetzt tiere nachgesetzt werden sollten vielleicht,geht alles von vorne los,da die tiere die sich jetzt zur zeit im becken befinden ihr festen reviere bezogen haben !


    ich habe früher auch einige malawiseebecken gehabt, mein glück war das ich den richtigen händler kennengelernt habe und er mir ein top beratung gab !


    beratung im sinne von :


    wie groß sollte ein malawiseebecken sein,was für eine filterung wird benötigt,wie groß der sollte der besatz sein und was ich auch wichtig finde welche fische passen zusammen vom verhalten und auch von den futteransprüchen !


    grüße christian



    PS . ich habe meine becken immer gleich am anfang komplett besetzt und bin so am besten gefahren,ohne tiere nachzukaufen :!: