Beiträge von Cichlid Lover

    Hallöchen noobie!


    Will auch gerne wissen wie es bei Dir weiter geht! :D


    Da ich ein ähnlich "kleines" Becken habe kann ich dir bestätigen das es mit mehreren Männchen schon mal ganz schön wild zu gehen kann, auf Dauer kann das schwierig sein.Bzw. entnehme ich normalerweise einen Fisch wenn es zu etwas kommt. Die längste Zeit hatte ich tatsächlich 3 Männer von denen 2 immer unterdrückt wurden. das ging eine ganze Weile gut(ca. 2 Jahre würde ich schätzen) doch dann irgendwann nicht mehr und ich habe auf 1 Männchen reduziert, denn 2 geht bei meiner Art/Beckengröße überhaupt nicht.


    Mein Tip:
    Du solltest wirklich 2 Arten kombinieren wo die Erfahrung sagt das die gut miteinander auskommen. Und dann nur ein Männchen von jeder Art und mehrere Weiber jeweils dazu.
    Die Infos sind auf ein paar Internet Seiten in der Regel schnell gefunden, wenn es nicht gerade zu exotische Fische sind. Ansonsten gibt es auch Mbunas die 2 farbig sind, wirkt dann wie 2 Arten, ist aber nur eine ;) was auf jedenfall harmonischer ist bei der Beckengröße.


    Hier schau doch mal die Saulosi an, Blau Gelb :thumbsup:


    mfg
    Cichlid Lover

    Mensch Sven, wird hier wirklich alles auf die Goldwaage gelegt?


    Der link war nur ein Bespiel, es ging nicht um die Körnung oder um den Preis. Klar sollte es Natur nah eingerichtet sein, oder zumindest von ihr inspiriert.


    Ich persönlich möchte aber trotzdem nicht einen 0815 Stein in meinem Becken haben und war auch gerne bereit dafür ein paar Euronen zu löhnen :D


    Muss wie du schon gesagt hast am ende des Tages jeder für sich entscheiden was er nun möchte und bereit ist dafür auszugeben.



    Ich für meinen Teil kann aber sagen das die bei "Wasser und Steine" echt schöne Steine haben. 8| Und genau darum ging es mir eigentlich :whistling:



    mfg
    Bernd aka Cichlid Lover :thumbsup:

    Juhu,


    also 450kg würde ich wohl da auch nicht kaufen, zu den Preisen, aber es muss ja auch nicht immer unbedingt das 1000Liter Becken sein....
    Es gibt auch Leute mit kleineren Aquarien ;) und es gibt auch Menschen die eben mehr auf die Optik achten.


    Meine damit garnicht mal mich selber, aber was ich sagen möchte ist, das man nicht immer von sich auf andere schließen sollte :huh:



    Und übrigens, die Steine zu dem link den ich gepostet habe finde ich rein optisch extrem hässlich und würde ich mir selber niemals kaufen!! Wollte lediglich darauf hinweisen das es dort ziemlich ausgefallende Sachen gibt, thats all :thumbsup:



    mfg
    Cichlid Lover

    Juhu,


    wo wir dann wieder beim Thema Auswahl sind. Wasser und Steine bietet zig verschiedene Steinsorten in den unterschiedlichsten Farbvarianten an. Da kann dein Steinbruch bestimmt nicht mit dienen, Werner ;)


    Und wenn ich was haben will was eher nicht so oft in Aquarien zu sehen ist, quasi was ausgefallendes wird man da bestimmt fündig.



    zB. sowas hier, hab ich noch nirgends gesehen. Klar Geschmackssache, aber um Geschmack geht es ja jetzt hier nicht


    http://www.wasserundsteine.de/…ies-100-200-mm.html?pn=28



    mfg
    Cichlid Lover

    Hey Thomas,


    ich würde aber trotzdem eher von der anderen Seite daran gehen.


    Brauchst du denn so starke Strömung überhaupt? Was spricht dagegen die Strömung dauerhaft zu reduzieren? Dann hast du das Problem bestimmt nicht mehr. schon mal darüber nach gedacht?



    mfg
    Cichlid Lover :D

    Hey,


    meine Steine sind auch von dort, haben eine schöne Auswahl. Gerade wenn man noch nicht genau weiß was man will kann man dort alles wunderbar ansehen. Bei mir hat es geregnet an dem Tag und so waren die Steine wenigsten schon nass und die Optik stimmte, hehe.


    Preislich gibt es bestimmt günstigere alternativen, was die Auswahl angeht bin ich da eher nicht so sicher. Auch die Internetseite ist gut, alle Steine auf top Fotos.



    mfg
    Cichlid Lover

    Hi Leute!


    Obwohl der Beitrag etwas älter ist werde ich mal meinen Senf dazu beitragen 8)


    Ich verstehe die ganze Situation nicht so ganz....
    Wenn die Strömung zu stark ist bzw. das Futter nicht absinken kann, würde ich einfach anderes Futter verwenden.


    Ein Granulat oder kleine Sticks sinken garantiert immer ab.


    Außenfilter(oder Filter generell) abschalten, gibt es bei mir nur zur Reinigung, bei mir laufen aber auch nicht mehrere gleichzeitig. Hätte da aber generell eher meine Zweifel wegen den Bakterien, wer weiß schon genau wie lange es dauert bis die absterben wenn das Wasser im Filter steht.


    Klar kippt dir nicht gleich das ganze Becken wenn du mehrere Filter laufen hast aber trotzdem würde ich deswegen eher davon abraten seinen Filter abzuschalten - und dann vergessen ihn wieder einzuschalten 8|:D


    mfg
    Cichlid Lover

    Ok ich werde das mal beobachten. Momentan sehen sie recht hell aus und an der spitze geht es ins bräunliche. ich lass sie mal wachsen und dann kann man bestimmt auch ein besseres Foto machen :D


    Vielen Dank an alle für die Antworten!!


    mfg


    Cichlid Lover

    Hi Leute,


    habe mir Schnecken eingeschleppt mit den letzten Anubias die ich bestellt hatte. Vermehren sich leider recht stark. Sie sind bis jetzt zum Gllück noch extrem klein, sehen auf den ersten Blick aus wie Turmdeckelschnecken. Habe mal versucht ein Bild zu machen...


    [Blockierte Grafik: http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=ced15b-1466259581.jpg]


    Kann mir jemand sagen um welche Schnecken Art es sich genau handelt?


    Ich werde erst einmal das Futter drastisch reduzieren in der Hoffnung das meine Cynotilapia anfangen diese als Futter anzusehen, allerdings sind sie wohl eher nicht daran interessiert als reine Plankton Fresser...



    mfg
    Bernd aka Cichlid Lover

    wußte nicht das ich mich hier vorstellen muss ;), aber habe ich natürlich sofort nachgeholt!



    und nun wieder zurück zum Thema:



    Ich habe mich eine Weile mit dem Thema bschäftigt, und die Leute die das in den Staaten so machen sind keinesfalls Anfänger bzw. glaube ich nicht wirklich das es ihnen egal ob es Stress im Becken gibt.


    Es gibt einige Youtube Kanäle wo Leute seit Jahren cichlids halten, zuchten usw. habe mir einige leute intensiver angeschaut, manche haben hunderte von Video online mit jeder menge an Infos usw.

    Das Mbunas und Non-Mbunas komplett andere Ansprüche was Nahrung angeht haben weiß ich, aber man sieht im Video Verlauf das die Leute über z.T. Jahre diese Becken betreiben, anscheinend ohne größere Probleme....



    Es soll überhaupt nicht so klingen als möchte ich das gerne machen, bin mit meinem Mbuna`s mehr als Zufrieden, und habe auch NICHT vor sie mit Non-Mbunas zu Vergesellschaften!


    Wollte nur mal ein paar Meinungen zu dem Thema hören.



    Greetz


    Cichlid Lover

    Hey ich bin neu im Forum und wollte als ersten Beitrag mal was posten was mich schon ne Weile beschäftigt...



    In den USA ist es anscheinend nichts besonderes Alle 3 Arten(Mbuna, Haplochromis und Aulonocara) in einem überbesetzten Becken zu halten, als reines Männerbecken damit man nur die buntesten der Fische in seinem Becken hat. Nur Männer soll auch harmonischer sein weil kein Balz Verhalten auftritt.



    Wer nicht weiß was ich meine einfach mal "african cichlid show tank" bei youtube eingeben.




    Ich würden mal Eure Meinungen dazu hören wollen, und ob das vielleicht sogar jemand macht??


    Sieht schon toll aus, rein optisch. Aber bei den verschiedenen Ansprüchen was Nahrung angeht glaube ich nicht das das auf Dauer gesund bzw, "optimal" für die Fische ist.


    Bin gespannt was von Euch dazu zu hören :)


    Greetz
    Cichlid Lover