Mein „neues“ Projekt

Hallo liebe Forenmitglieder,

es ist soweit, die neue Forenerweiterung ist jetzt Online! Ihr könnt den "Foren-Blog" ab sofort nutzen.
Aufzurufen ist er als Unterpunkt unter dem "Dashboard".
Wer damit Schwieirgkeiten hat oder den Blog nicht aufrufen kann, bitte bei @Strigatus melden!

Wir wünschen euch viel Spaß und gute Informationen mit den neuen Möglichkeiten.

Euer Foren-Team!
Hallo liebe Mitglieder,


folgende Neuerungen sind seit 29.9.2020 im Forum online:

1. DSGVO konforme Medien-Links (Videos) sind jetzt aktiviert, die Verwaltung in Eurem Profil, über den Datenschutzpunkt!

2. Die hilfreichste Anwort in einem Thema kann jetzt markiert werden, ein Link um direkt zur Antwort zu springen erscheint unter dem jeweiligen Startbeitrag und in der Themenauflistung als kleine Lampe!

3. Die FAQs sind jetzt mit über 53 Fragen online, aufzurufen über das Menü "Dashboard" oder im "Footer" der Seite


Euer cichliden-foren.de Team wünscht viel Freude und Informationen mit den neuen Möglichkeiten.

Nachruf für unseren lieben Werner!

am 14.10.2020 verstarb unser Freund und Aquarianer Werner!

Es ist sehr schwer die richtigen Worte zu finden, doch möchten wir wissen lassen, dass wir Dir in Gedanken nahe sind und immer an Dich denken und Deine Arbeit für die Aquarisitik erhalten und weiter fort führen werden.

1971 begann Werner mit der Aquarisitk und schnell entwickelte er sich zu einen äußerst engagierten Aquarianer, der in vielen Vereinen Mitglied war. Außerdem gab er sehr gerne seine Erfahrungen weiter und betrieb bis zu seinem Tode mehrere Jahrzehnte lang, Internetseiten und Foren. Er hatte für Fragen immer ein offenes Ohr und Stand mit seiner Erfahrung gerne mit Rat und Tat allen zur Seite und das immer im Sinne der gepflegten Tiere.

Danke Werner, für Deinen Einsatz und Deine Arbeit, wir werden Dich in bester Erinnerung behalten!

Ruhe in Frieden!
  • Hallo zusammen,


    wie der Titel schon verrät, wird es in diesem Thema um mein neues Projekt gehen.... naja, richtig neu ist die Idee nicht, die Planung steht eigentlich schon eine ganze Weile, nur war in der Vergangenheit (wie so oft im Leben) immer wieder etwas dazwischen gekommen was den Start verzögert hat.

    Nun habe ich aber endlich das Becken bestellen können, geliefert wird es dann Mitte Mai.


    Die Maße sind 255*95*65cm (L*T*H) und es wird wie gewohnt ein schwarzer MKIF (Mehrkammerinnenfilter) nach meinen Vorgaben verbaut.


    Das neue Becken wird diesmal nicht klassisch mit einer langen Seite zur Wand stehen, sondern auf ca. 170cm der Kantenlänge als Raumteiler fungieren und von beiden Seiten einsehbar sein.
    Das wird in jedem Fall eine Herausforderung beim Einrichten, aber durch die Tiefe von 95cm bin ich guter Dinge dass es sowohl den Tieren gerecht wird, als auch optisch sein Reiz haben wird.


    In den nächsten Wochen, bis dass Becken geliefert wird, steht mir noch einiges an Arbeit bevor. Zunächst muss das bisherige Becken umgestellt werden, da es zum Teil dort steht, wo später das neue Becken stehen soll.


    Im Anschluss werde ich den Unterbau erstellen, hierzu werde ich wieder mit Siebdruckplatten und Yton arbeiten, das geht schnell, einfach und ist günstig.
    später wird das ganze dann von der Esszimmerseite wieder Holzfronten verkleidet.
    Von der Wohnzimmerseite werde ich einen Trockenbausockel (aus Feuchraumgeeigneten Platten)bauen, welcher bündig mit dem Durchbruch abschließt und mit einer Art Fensterbank aus Holz das Becken unten einrahmt.


    Abgedeckt wird das Becken (zumindest vorerst) wieder nur mit Glasabdeckscheiben. Ob es später noch eine geschlossene Abdeckung geben wird, steht noch nicht fest.

    Die Filterung erfolgt wie schon erwähnt über einen Mehrkammerinnenfilter, aufgrund der Größe wird dieser 4 Kammern erhalten. Bestückt wird er wie gewohnt mit Filtermatte PPi10, PPi20 und Sera Siporax 15mm und betrieben mit einer Eheim Compact+2000.


    Für die nötige Umwälzung sorgt eine Tunze 6085.


    Beleuchtung wird auch wieder aus Leisten von LEDaquaristik kommen. Gesteuert über einen TC420.


    Die Einrichtung wird aus einem Mix von verschiedenen Sanden von Schickermineral und Wasserbausteinen bestehen. Ggf. ersetze ich auch die Wasserbausteine mit Basaltlava, da muss ich aber erst schauen ob ich es in die Eifel schaffe oder nicht. Vermutlich wird das zeitlich zu knapp, aber das wird sich zeigen.


    Ein paar Cryptocoryne aponogetifolia und Anubias var. „Nana“ werden vermutlich auch wieder den Weg ins Becken finden.


    Vieles im Bereich Technik und Einrichtung wird, genau wie der Besatz vom aktuellen Becken übernommen.


    Anbei noch entsprechende Skizzen damit ihr euch ein bessere Bild von meinem Vorhaben machen könnt.


    Ich werde versuchen euch über das Projekt in den nächsten Wochen und Monaten auf dem laufenden zu halten, soweit es die Zeit erlaubt.


    VG Sven

  • Hallo Sven,


    ein interessantes Projekt, teilweise mit einer Raumteilung - super!

    Da bin ich sehr gespannt über den Verlauf und dann auf entsprechende Fotos des

    Standortes und der Einrichtung mit Fischen


    Raumteiler-AQs sind ja immer eine gewisse Herausforderung!


    Wünsche Dir recht viel Spaß und Erfolg dabei!

    __________________________________________

    VG Manfred


    Meine Becken mit Besatz findet Ihr in meiner Foto-Galerie!


    Einmal editiert, zuletzt von Strigatus ()

  • Moin Männer,


    danke für die netten Worte!

    Ein Raumteiler ist auf alle Fälle eine Herausforderung. Mit weniger Tiefe hätte ich das auch nicht gewagt aber bei 95cm kann man das mit der entsprechenden Einrichtung denke ich ganz gut kompensieren.


    Das alte Becken werde ich dann abgeben, 2 große Becken sind mir dann doch zu viel. Eventuell kommt nochmal ein kleineres um die 500L ins Schlafzimmer oder so aber das ist Zukunftsmusik.
    Der Abbau, bzw. das umstellen des aktuellen Beckens wird definitiv eine Herausforderung. Leider steht es, wie schon erwähnt, Zum Teil dort wo das neue auch hin soll und ich komme daher leider nicht drum herum es zunächst abzubauen, woanders wieder aufzubauen um Platz für die Unterkonstruktion des neuen Beckens zu haben.

    Da werde ich mir auf jeden Fall ne Woche Urlaub einplanen um das entsprechend umsetzen zu können.


    VG Sven

    Gruß Sven (falls ich es vergessen sollte ;))


    Meinen aktuellen Bestand findet ihr in meinem Profil.

  • Moin,


    das Becken kommt von Andreas Kleiber. Der hat mir schon die letzten (glaube) 10 Becken geklebt und er hat mir auch diesmal wieder einen guten Kurs gemacht.

    Habe eine doppelflüglige Terrassentür mit 180cm Durchgang direkt am Esszimmer, von daher ist das kein Problem.


    VG Sven

    Gruß Sven (falls ich es vergessen sollte ;))


    Meinen aktuellen Bestand findet ihr in meinem Profil.

  • Dieses Thema enthält 144 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.