Malawisee Becken 280x100x70cm (max. 1.960l), Planung und Ausführung

  • Hallo an alle Malawi Freunde,


    Hier geht es jetzt weiter mit meinem neuen 864l Malawi-Becken!


    Das Becken wurde bestellt, inkl. einem eingebautem MKIF, dem AQ-Schrank und

    einer AQ-Abdeckung und zusätzlichen Glas-Abdeckscheiben!


    Maße: 180 x 80 x 60 cm (MKIF an der Rückwand)

    Inhalt Brutto: 864 Liter

    Beleuchtung: LED-Leisten mit TC420 Regelung


    Momentan geplanter Besatz des Beckens (steht aber noch nicht endgültig fest):


    Artenbecken (Favorit):

    Artenbecken mit nur Lethrinops Marginatus red Fin F1 6/10


    Wenn kein Artenbecken, dann diese Zusammenstellung:

    Otopharynx spots sani 1/2

    Mylochromis sp. lateristriga makanjila 1/2

    Tramitichromis sp. Chirwa 4/6


    Ich hoffe mal wenn alles gut klappt, das das Becken so Ende November 2019

    zu mir kommen müsste!

    Es wird vom AQ-Bauer direkt selbst angeliefert und auch hier Vorort aufgestellt.


    Weiteres folgt....

    LG Manfred


    __________________________________________

    Beste Grüße Manfred

    Einmal editiert, zuletzt von Strigatus ()

  • Hi,


    nachdem, Becken, Filter und Pumpe schon erledigt sind, ist der nächste

    größere Schritt die LED-Beleuchtung des Beckens.


    Ich hätte mir da folgendes ausgedacht:

    3x LEDaquarisitk Leiste 30cm DAY 5500K

    2x LEDaquarisitk Leiste 20cm RED 625nm

    1x TC420 5-Kanal LED-Steuergerät (evtl. auch SunRiser)


    Anordnung am Alu-Träger folgendermaßen:


    Ein Mondlicht (blau) benötige ich nicht!


    Ist das eine gute Idee, oder geht es besser.....?

    LG Manfred


    __________________________________________

    Beste Grüße Manfred

    Einmal editiert, zuletzt von Strigatus ()

  • Hi Sven,,


    nur sehr wenig Leistung geben und nur bei Sonnen Auf- und Untergang an.

    Das sollte doch passen, halt ein bisschen Stimmung reinbringen am Morgen

    und am Abend ;)


    Ansonsten werde ich die RED untertags abschalten!

    Da reichen mir die 3 DAY 5500K.


    Ich stelle mir das so vor.

    Morgens:

    Sonnenaufgang mit linker DAY und linker RED langsam hochdimmen,

    dann die RED langsam runterdimmen und die beiden anderen DAYs hochdimmen.


    Abends:

    Sonnenuntergang, die 3 DAYs langsam runterdimmen, die linken DAYs schneller als die

    rechte DAY und die rechte RED etwas hochdimmen. Dann alle 5 bis auf 0 runterdimmen.

    LG Manfred


    __________________________________________

    Beste Grüße Manfred

    Einmal editiert, zuletzt von Strigatus ()

  • Moin,

    Nur so nebenbei... Der TC420 dimmt Prozentweise. Sprich abgehackt.

    Das geht nicht so smooth wie man es erwarten würde. Du siehst alle paar Sekunden, wie er eine Stufe heller wird. Gerade dein Rot würde dann step-weise heller werden. Ich würde es auch ohne Rot machen.


    Gruß Sebastian

  • Hi Sebastian,


    Danke für die Info, habe hier schon 2 TC420 und kenne den Dimmablauf.

    Ich habe mir das mal als vorläufige Lösung festgelegt. Werde aber bis zum

    Aufbau noch weiter planen und dann können die roten LEDs auch wieder rausfallen.


    Danke für den gut gemeinten Ratschlag.


    Ergänzung:

    Evtl. auch den SunRiser Dimmer von LEDaquaristik, der dimmt dann stufenlos!

    LG Manfred


    __________________________________________

    Beste Grüße Manfred

    Einmal editiert, zuletzt von Strigatus ()

  • Hallo Sebastian,


    nachdem das neue Becken doch einen gewissen 4-stelligen Betrag kostet,

    überlege ich ob ich nicht doch statt einem TC420 einen SunRiser nehme,

    kostet zwar deutlich mehr, ist dann aber eh schon egal ;)


    Habe aber noch einige Zeit mir das zu überlgen bis ich mit dem Licht

    bei dem Becken soweit bin.

    LG Manfred


    __________________________________________

    Beste Grüße Manfred

    Einmal editiert, zuletzt von Strigatus ()

  • Hallo Sebastian,


    kennst Du die nicht, sind von LEDaquaristik, anbei ein Bild.

    Brauche ja dann 8-Kanal, wenn ich bei den RED bleibe SunRiser 8



    Kosten halt leider mehr als das 5-fache des TC420, aber dafür mehr Funktionen

    und einen smoothen Dimmverlauf! ;)

    Wie geschrieben, bei dem Beckenpreis auch schon egal!

    LG Manfred


    __________________________________________

    Beste Grüße Manfred

    Einmal editiert, zuletzt von Strigatus ()

  • Hallo Manfred,


    wenn du vereinzelte Leuchten identisch steuern möchtest, kannst du sie auch auf einen Kanal legen. Somit würde der SunRiser 4+ ausreichen.

    Aber wie du schon geschrieben hast, kommt es bei dem Gesamtpreis wohl nicht mehr auf 100€ an ;)


    Gruß

    Sven

  • Hi Sven,


    ja weis ich, kann man mehrere LEDs auf einen Kanal hängen, das geht beim

    TC420 ja auch. Aber so wie ich es möchte wäre die Einzelansteurerung die Wahl.

    Bei 5 Kanälen den SunRiser 8 mit Kompromiss den SunRiser 4 - mal sehen?


    Aber, wie geschrieben, ist noch ziemlich viel offen, für Ideen und Vorschläge

    bin ich offen und vielleicht wird es zum Schluß noch was ganz anderes?

    Auch wer gute Erfahrungen mit LED-Beleuchtungen gemacht hat, bitte her damit!


    Sage jetzt schon vielen Dank!

    LG Manfred


    __________________________________________

    Beste Grüße Manfred