Besatzdiskussion Malawi NonMbunas/Räuber im 280x100x70cm (1.960l) Becken

  • Hallo an alle Malawi Spezialisten,


    nachdem mein neues Becken jetzt in absehbarer Zeit kommen könnte

    (ca. Ende November), überlege ich mir gerade den genauen Besatz.


    Meine Wünsche an das Becken:

    - Kein Stressbecken

    - Becken soll nicht überbesetzt werden

    - Keine Tiere mit hohem oder höchstem Aggressionspotential

    - Keine Mbunas

    - Auf keinen Fall Hybriden! (Ergänzung)


    Meine momentanen Vorstellungen sind folgende:

    1. Artenbecken mit nur Lethrinops sp. mbasi Creek F1

    oder

    2. Artenbecken mit nur Lethrinops Marginatus red Fin F1


    3. Mylochromis- und Lichnochromis-Arten (evtl. sind aber die 180cm dafür schon zu wenig!?)


    4. Was wäre noch eine schöne Kombi, die in dem Becken gut funktionieren würde?


    Vielen Dank für Eure Hilfen und Vorschläge!

    LG Manfred


    __________________________________________

    Beste Grüße Manfred

    3 Mal editiert, zuletzt von Strigatus ()

  • Moin,


    da gibt’s natürlich reichlich Möglichkeiten!

    Die Lethrinopsartenbecken wären ganz klar möglich.


    Ein Becken (unter anderem) mit Mylochromis wäre auch möglich, es gibt durchaus Arten die sich wunderbar in der Beckengröße pflegen lassen.

    Von Lichnochromis würde ich bei der Beckengröße eher abraten. Gibt sicher Leute bei denen das auch in der Beckengröße „funktioniert“, aber so wie ich dich kennen gelernt habe, strebst du ja eine eine möglichst optimale Haltung an und das sehe ich hier eher nicht.


    Am besten du stöberst einfach mal im Internet oder auch beim Stadl, schaust was dir gefällt, machst ne Liste und dann schauen wir gemeinsam was möglich ist.

    VG Sven

    Gruß Sven (falls ich es vergessen sollte ;))


    Meinen aktuellen Bestand findet ihr in meinem Profil.

  • Hi,


    ja genau war kürzlich erst da. Helmut hatte wieder tolle Tiere da.
    Fahre in der Regel 2-3 mal im Jahr hin, die Strecke von gut 550km (einfache Strecke) lohnt sich immer!

    Beim nächsten mal geb ich gerne Bescheid, dann lernt man sich ja vielleicht mal persönlich kennen.

    War diesmal sehr kurzfristig und ich hab nicht dran gedacht dass du da um die Ecke wohnst.


    VG Sven

    Gruß Sven (falls ich es vergessen sollte ;))


    Meinen aktuellen Bestand findet ihr in meinem Profil.

  • Hi Sven,


    ja, das kannst gerne machen, wäre schön.

    Hab nur so ca. 10 Minuten Fahrzeit zum Stadl!


    Wenn ich meine S.Multis in dem Notbecken habe, dann werde (hoffentlich

    bald fertig umgebaut) ich mir den von dir vorgeschlagenen Besatz fürs Tanganjika

    Becken dort holen.


    Ich schau mal nach Möglichkeiten für das neue Becken und schreib sie dann hier rein.

    Da kriege ich mit der Hilfe von Dir bestimmt was gutes zusammen!

    LG Manfred


    __________________________________________

    Beste Grüße Manfred

  • Hi Sven,


    also auf die Lichnochromis Arten verzichte ich dann, evtl. kann ich ein Paar

    später mal in meinem 250er Becken unterbringen?


    Somit bleiben folgende Ideen:

    1. Artenbecken mit nur Lethrinops sp. mbasi Creek F1

    oder

    2. Artenbecken mit nur Lethrinops Marginatus red Fin F1


    ...wenn doch kein Artenbecken, dann etwas aus der Liste

    3. Otopharynx spots sani

    Mylochromis gracilis

    Mylochromis lateristriga

    Mylochromis sp. lateristriga makanjila

    Eclectochromis lobochilus hertae Likoma

    Protomelas Taeneniolatus red Empress

    LG Manfred


    __________________________________________

    Beste Grüße Manfred

  • Hallo Matze,


    ok, nicht schön die Warterei.

    Ich hoffe meines kommt so ungefähr zu dem angegebenen Termin?


    Bis dahin muss ich mich dann mit dem alten 220l Becken beschäftigen,

    da bin ich gerade in der Bau-Endphase, bevor ich es einfahren kann!


    Treffen ist super, wäre nett!

    Müssen wir dann, wenn es soweit ist ausmachen!

    LG Manfred


    __________________________________________

    Beste Grüße Manfred

    2 Mal editiert, zuletzt von Strigatus ()

  • Hi Sven,


    habe wegen dem Besatz noch ein bisschen geschaut und folgende

    vorläufige Liste zusammen gestellt.


    Meine Wünsche an den Besatz:

    - Kein Stressbecken

    - Becken soll nicht überbesetzt werden

    - Keine Tiere mit hohem oder höchstem Aggressionspotential

    - Keine Mbunas

    - Auf keinen Fall Hybriden! (Ergänzung)

    - Soweit möglich, artgerechte Haltung!


    Artenbecken:

    1. Artenbecken mit nur Lethrinops sp. mbasi Creek F1

    oder

    2. Artenbecken mit nur Lethrinops Marginatus red Fin F1


    ...wenn doch kein Artenbecken, dann etwas aus der Liste

    3. Otopharynx spots sani

    Otopharynx tetrastigma

    ------

    Mylochromis gracilis

    Mylochromis lateristriga

    Mylochromis sp. lateristriga makanjila

    ------

    Eclectochromis lobochilus hertae Likoma

    ------

    Protomelas Taeneniolatus red Empress

    Protomelas Fenestratus Green Face

    Protomelas taiwan reef

    LG Manfred


    __________________________________________

    Beste Grüße Manfred

    Einmal editiert, zuletzt von Strigatus ()

  • Moin,


    also wenn du kein stressbecken haben willst, fallen definitiv die Protomelas taeniolatus und die Mylochromis gracilis raus!
    Von den Eclectochromis würde ich in dem Zusammenhang ebenfalls abraten.

    Der Protomelas Green Face sagt mir garnichts, das muss ne Handelsbezeichnung sein... keine Ahnung welche Art sich dahinter verbergen soll.


    Die „echten“ laterstriga fallen aufgrund ihrer Größe raus, die M. sp. „Laterstriga Mankanjila“ sind aber eine tolle Alternative und da du ja die Mylochromis als Favoriten genannt hast würde ich um diese auch den Besatz planen.

    Von den Otopharynx kannste super eine Art dazu setzen, welche das ist Geschmackssache.
    du könntest dich auch gut mal bei den Tramitichromis umschauen... die sind sehr nach verwandt mit Lethrinops (auch optisch), aber robuster und damit auch durchaus für etwas ruhigere Gesellschaft wie die laterstriga makanjila geeignet.


    VG Sven

    Gruß Sven (falls ich es vergessen sollte ;))


    Meinen aktuellen Bestand findet ihr in meinem Profil.

  • Hi Sven,


    ok, Danke erstmal für die Mühen, dann würde das ja momentan so aussehen.


    Artenbecken:

    1. Artenbecken mit nur Lethrinops sp. mbasi Creek F1

    oder

    2. Artenbecken mit nur Lethrinops Marginatus red Fin F1


    3. Wenn doch kein Artenbecken, dann die Liste

    Otopharynx spots sani oder Otopharynx tetrastigma

    Mylochromis sp. lateristriga makanjila

    Tramitichromis sp. Chirwa

    Tramitichromis intermedius Kambiri

    LG Manfred


    __________________________________________

    Beste Grüße Manfred

  • Hi,


    also meine persönliche Präferenz wäre entweder das Artbecken mit 6/10 Marginatus (die waren schon der absolute Hammer beim letzten Besuch) oder ein Besatz aus:

    1/2 Otopharynx Spot Sani

    1/2 Mylochromis sp. „Laterstriga Makanjila“

    4/6 Tramitichromis (Art egal, je nach Geschmack)


    VG Sven

    Gruß Sven (falls ich es vergessen sollte ;))


    Meinen aktuellen Bestand findet ihr in meinem Profil.

  • Hi Sven,


    ok, kommt mit meiner Vorstellung schon ganz gut zusammen.

    Ich habe je nach Besatz auch so an insgesamt ca. 16-18 Tiere gedacht.


    Wenn ich das nächste mal hinfahre um den Tanganjika Besatz kaufe,

    schaue mich mir die L. Marginatus und die aus der o.a. Liste, die er da hat

    mal sehr genau an.


    Mein Favorit wäre auch schon noch L. Marginatgus ;)

    LG Manfred


    __________________________________________

    Beste Grüße Manfred

  • Moin,


    die waren in dem ganz rechten Gang, ganz hinten rechts oben im Becken. Waren schon schön gefärbte Tiere dabei!
    Hoffe es sind dann noch welche da wenn du das Becken soweit hast. Würd es dir gönnen, hättest du mit Sicherheit ne Menge Freude dran!

    VG Sven

    Gruß Sven (falls ich es vergessen sollte ;))


    Meinen aktuellen Bestand findet ihr in meinem Profil.

  • Hi, Sven,


    das wird ja noch ein paar Tage dauer :(, aber da habe ich auch Geduld und kann

    warten bis was geeignetes da ist.


    Mit meinen S. Multis zieht sich das ja auch schon einige Wochen hin und mein 150er

    Becken ist so gut wie leer, setzte aber erst was neues rein wenn die S. M. drausen sind.


    Aber so wie es aussieht wird das Notbecken 220l jetzt bald fertig sein, mir fehlen nur

    noch ein paar Kleinigkeiten die LEDs und Zeit, dann kann ich befüllen und einfahren!


    Ich stell dann auch noch ein paar Fotos rein, ist bis jetzt unerwartet gut geworden.

    LG Manfred


    __________________________________________

    Beste Grüße Manfred

    Einmal editiert, zuletzt von Strigatus ()

  • Hi Sven,


    erstmal vielen Dank!

    Dann lege ich vorläufig mal wie u.a. fest und über lege mir die endgültige

    Entscheidung in Ruhe und nach Begutachtung Vorort.


    Artenbecken:

    1. Artenbecken mit nur Lethrinops sp. mbasi Creek F1 6/10 - 8/12

    oder

    2. Artenbecken mit nur Lethrinops Marginatus red Fin F1 6/10


    Wenn kein Artenbecken, dann die Zusammenstellung:

    Otopharynx spots sani 1/2

    Mylochromis sp. lateristriga makanjila 1/2

    Tramitichromis sp. Chirwa 4/6


    LG Manfred


    __________________________________________

    Beste Grüße Manfred

  • Hallo Manfred,


    Ich bin beim Thomas immer sehr gut klar gekommen und war bisher immer zufrieden. Der macht das schliesslich auch schon 30 Jahre. Ist genauso eine der Top Adressen in Deutschland wie der Stadl.


    Gruß, Christian

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wie findest Du Fische? Gebraten ganz lecker!


    Mir egal wer Dein Vater ist, solange ich hier angel geht hier keiner übers Wasser!!!



    bestand.jpg


    Meine Homepage!