Anfänger neues Projekt

  • Hallo und guten Tag an alle :)



    Ich will will mir ein Barsch Becken machen mit den maßen 150x50x60 hab schon etwas Erfahrung was Aquaristik betrifft aber leider noch nicht was Barsche betrifft.



    Mein Stand ist bis jetzt das ich mich etwas schlau gemacht habe das ich nicht alle Fische zusammen darf dann hatt es sich aber schon vlt kann mir jemand sagen welche schönen Arten ich zusammen tun kann so das es den Tieren gut geht und nicht zu stressig wird :)


    Meine aquarium Ideen sind bisher




    Das aquarium 150x50x60


    Technik einen fluval fx6 mit einer tunze strömungspumpe



    Bodengrund und Steine bin ich noch offen und natürlich angepasst den Tieren




    Mfg Axio und schon mal herzlichen Dank für die Hilfe :)

  • Hallo Axio,


    Herzlich Willkommen im Forum und viel Freude hier! :)


    Bei der Haltung von Buntbarschen (Ausnahmen Altum-Skalar und Diskus) ist beim Aquarium die maximal mögliche Fläche wichtig.

    Also statt der Aquarium-Maße 150x50x60 besser 150x60x50 oder sogar 150x60x60.


    Hast Du schon Favoriten unter den Buntbarschen?


    Eher Südamerika mit Wurzeln und Pflanzen?

    Eher Mittelamerika mit Geröll, Wurzeln eventuell auch Pflanzen?

    Eher Steinaufbauten bis hoch mit Buntbarschen z.B. aus dem Malawisee?


    Welche Wasserwerte hat dein Trinkwasser aus dem Wasserhahn?


    Gruß

    Dieter

  • Danke erstmal fürs nette begrüßen :)


    Also würde es mehr Sinn machen ein 150x60x60 ok das wäre kein Problem daher ich einen Freund habe der das auf Bestellung machen kann 🙈😊



    Ich habe nicht wirklich Favoriten was die Fische angeht daher sehr viel sehr schön und Farben prächtig sind aber würde eher gerne wie im Text raus zu lesen ist schon Farbe drin haben :);)



    Ich tendiere eher zu einem reinen Stein aufbau ohne Pflanzen und wen Dan vl eine anubia aber nur vl




    Wasser Werte sind kein Problem daher ich das Becken erst bestzen würde wenn alles passt und wen es sinnvoll wäre zum Züchter gehen würde und mir eventuell alte Filter Schwämme holen würde so das die Tiere einen guten Start Dan haben bei mir in der Voraussetzung das das Sinn macht

  • Ja das weiß ich darum frag ich auch welche ich da am besten nehmen soll weil Dan entscheidet sich die Gestaltung ja auch oder?


    Am liebsten würde ich ein reines Stein Aquarium machen nur welche Art wäre da am besten?

  • Hi Axio,


    verrate uns doch noch deinen Vornamen, das macht das ganze hier etwas angenehmer 😉


    So wie ich das rauslese wären Mbunas aus dem Malawisee optimal für dich.

    Da hast du viele bunte Fische, viele Steine und wenig bis keine Pflanzen.


    Bei 150*60*60 hast du in dem Bereich auch schon eine ganz gute Auswahl.

    Hier schonmal ein paar Möglichkeiten, wie man besetzen könnte:

    3M/6W Chindongo saulosi

    1M/3W Labidochromis sp. „Hongi“

    1M/3W Chindongo socolofi

    1M/3W Cynotilapia sp. „Hara“ Gallireya Reef

    8 Synodontis lucipinnis


    ODER

    3M/6W Pseudotropheus sp. „Acei“

    1M/3W Labidochromis caeruleus

    1M/3W Iodotropheus sprengerae

    1M/3W Melanochromis joanhohnsonae

    8 Synodontis polli white


    VG Sven

    Gruß Sven (falls ich es vergessen sollte ;))


    Meinen aktuellen Bestand findet ihr in meinem Profil.

  • Sry wo bleibt denn mein anstand nur 🙈😅


    Matthias ist mein Vornamen bin 30j und komme aus Österreich Bei Linz in der Nähe 😊



    OK das wäre echt ein schöner Besatz danke viel mals 😊



    Und was fressen die so und was ist wen ich junge bekomme und Dan mehr Männchen drin habe nur gleich vorweg mal weil das sollte man ja vermeiden oder? 🙈

  • Moin Matthias,


    ich füttere meine mit Sera Flora, Tropical Spirulina, Tropical D-Allio Plus, Naturefood cichlid plant „s“.


    Wenn du das Becken vernünftig einrichtest wird nicht übermäßig viel Nachwuchs im Becken groß werden.

    Wichtig ist einfach möglichst große Steine für die Steinaufbauten zu verwende. Eine Körnung von ca. 25-50cm ist optimal.


    LG Sven

    Gruß Sven (falls ich es vergessen sollte ;))


    Meinen aktuellen Bestand findet ihr in meinem Profil.

  • Moin Matthias,


    auf gar keinen Fall Styropor! Das hat im Becken absolut nichts zu suchen. Styropor saugt sich mit Wasser und kleinen Organischen Partikeln voll, welche mit der Zeit gammeln und dir unter Umständen von heute auf morgen den Kompletten Besatz hinrichten kann.


    Als Unterlage für die Steine kannst du 4mm Plexiglas verwenden. Dadurch gibt es keine punktuelle Belastung mehr und der druck verteilt sich.


    Steine bekommst du am besten direkt im Steinbruch oder ansonsten beim Baustoffhändler. Im Aquaristikladen sind steine in aller Regel vollkommen überteuert.


    VG Sven

    Gruß Sven (falls ich es vergessen sollte ;))


    Meinen aktuellen Bestand findet ihr in meinem Profil.

  • Ok also reicht da eine Plexiglas Scheibe völlig aus am ganzen Boden zb zur Sicherheit?


    Zwecks Technik ist da der fluval fx6 ausreichend mit einer tunze strömungspumpe daher die Fische ja gerne Strömung haben?

    Und der Filter ist mir bekannt daher mein Vater den auch schon hatte.



    1 Frage habe ich dann noch und zwar Thema Licht. Daher jetzt keine Ansprüche da sind für Pflanzen oder zumindest keine die sehr große Beleuchtung brauchen wie in einem aquascaping Aquarium und die Fische auch gerne dunklere Zonen wollen was ich gelesen habe was würdest du wen ich du sagen darf empfehlen? 😊



    Würde da 1 60cm led Lampe reichen eventuell auch eine mit Tag Nacht Rhythmus?

  • Moin Matthias,


    LEDaquarsitik ist leider das einzige in dem Preissegment was ich empfehlen kann. Alles andere was qualitativ in Ordnung ist liegt da deutlich drüber.

    Mit allem drum und dran sind das ca. 100€ für die Beleuchtung, das sollte es dir schon wert sein.

    Wenn du etwas sparen willst schau mal bei deren B-Ware, vielleicht ist da was passendes dabei.


    LG Sven

    Gruß Sven (falls ich es vergessen sollte ;))


    Meinen aktuellen Bestand findet ihr in meinem Profil.