Ausweich- und Notbecken 220L oder xxxL (Idee, Planung und Ausführung)

  • Hallo an alle,


    nachdem ich ein paar Welse (S. Multis) wo anderes unterbringen muss, ist bei mir

    die Idee gereift ein Ausweichbecken zu machen (kann man ja immer gebrauchen).


    Vorhanden ist bei mir noch ein älteres Juwel Becken (mein erstes AQ).


    Beckengröße: (BxTxH) 120x40x48cm (ca. 220l), nicht sehr groß, aber für den Zweck

    ausreichend. Für die vier S.Multis (8-10cm), reicht das fürs erste aus.


    Ein Eheim Außenfilter, elektr. Heizung und alle Schläuche sind vorhanden und ok.


    Leider ist die alte Röhrenbeleuchtung defekt, die mittige Deckelhalterung ist mehrfach

    gebrochen und die Röhren sind verbraucht.

    Die damals eingbaute Rückwand ist ebenfalls unbrauchbar geworden und schon entfernt.

    Ersetzt wird die Beleuchtung durch eine eco+ LED-Leiste 100cm von LEDAquaristik inkl. der

    Juwel Halterung, Netzteil, Dimmer usw. Das sollte dann als Lichtquelle für ein Tanganjika/Malawi

    Ausweichbecken ausreichen.


    Als nächstes gehts dann an die körperliche Arbeit, es heißt ja: "Der Weg ist das Ziel!" ;)

    ...es mach ja auch Spaß!


    1. Dichtigkeitstest - läuft gerade - nur wenn der OK ist, geht es wie geplant weiter!

    2. Komplette Reinigung innen und außen

    3. Reinigung und entkalken der zwei Deckel der Abdeckung

    4. Entfernen aller alten Silikon Reste und der Kalkflecken

    5. Nochmal ein Dichtigkeitstest


    Mein weiterer Plan:

    Geplant ist eine einfache aber gute Einrichtung, damit sich die Tiere wohl

    fühlen und verstecken können, das wäre im einzelnen:

    - Einfache sehr dünne Rückwand als Sicht- und Glasschutz, wegen der Steine.

    - Schwarze Folien rechts und links als Sichtschutz (habe noch passende Reste)

    - Nicht zu heller Sandboden (auch noch was im Keller)

    - Steine für ausreichend Versteckmöglichkeiten (welche Steine genau, weis ich noch nicht

    muss ich noch überlegen und suchen - evtl. Tipps von Euch, sollte nicht zu teuer werden?)

    - LED Leiste bestellen und einbauen - Lichtfarbe noch unklar, tendiere zu DAY 5500K oder Sky 6500K?

    Tipps oder Erfahrungen von Euch zum Licht wären hilfreich?

    - Wenn alles fertig ist ...Inbetriebnahme und Einfahren des Beckens

    - Die vier Welse umsetzen (falls ich sie erwische) ...fertig!


    Wenn alles gut läuft und das Becken dicht ist, werden die noch fehlende Teile besorgt

    und weiter gearbeitet. (Mir graust es nur ein wenig vor dem Essig, beim reinigen!) <X<X


    Ein Foto des momentanen Beckenzustandes (ohne Wasser):


    Beckenstatus_001.jpg


    Ich berichte hier weiter über den Fortschritt. und hoffe auf gute Tipps von Euch!


    LG Manfred

    LG Manfred


    __________________________________________

    Beste Grüße Manfred

    Einmal editiert, zuletzt von Strigatus ()

  • Hallo Manfred,


    aus Erfahrung ;) bleibt es nicht bei einem Ausweich- bzw. Notbecken. Wenn das Aquarium erst einmal läuft und die Welse eingezogen sind, kommen sicherlich die Überlegungen, ob mit einem ergänzenden Besatz ein Aquarium daraus wird. ;)


    Ich lese aus deinen Beiträgen zuvor, dass ein Geldverlust beim Verkauf der Welse schon verschmerzbar wäre, dass dir die Welse an sich aber grundsätzlich richtig gut gefallen. Liege ich da richtig?


    Ich bin gespannt auf die weitere Entwicklung.


    Gruß

    Dieter

  • Hi Dieter,


    ja, die habe ich ja jetzt schon einige Wochen hier im Becken.

    Die sehen echt gut aus und haben sich gut eingelebt. Schwimmen entsprechend

    agil und viel zusammen umher und sind super schöne Tiere! Frech sind die

    auch schon geworden! Meine Hand im AQ, dann schwimmen die gleich um die Finger herrum!


    Hab ich schon echt ein Problem die abzugeben ;(


    Ok, anderes Becken und Stellplatz habe ich jetzt leider nicht. Als Ausweichbecken für die Welse erstmal ausreichend, bis die größer werden, dann überlege ich wieder neu!


    Ja, hast schon recht, könnte schon sein das man da noch weiter macht und geeignete

    kleine Tanganjika "Fischchen" reinsetzt oder auch kleine Schneckenbuntbarsche, wenn die Welse dann mal weg müssen wegen Ihrer Größe! ;)

    Das Becken reicht ja leider nicht aus für 4 S.Multis mit je ca. 20 cm!


    Wünsche einen schönen Tag....

    LG Manfred


    __________________________________________

    Beste Grüße Manfred

  • Hallo,


    in dem Foto wirkt das Aquarium arg schmal.

    Manfred hatte im Start-Beitrag bereits die Maße genannt:

    Beckengröße: (BxTxH) 120x40x48cm (ca. 220l).


    Dies als Ergänzung, weil die Wirkung des Fotos zunächst auch mich arg verwundert hat. ;)


    Ich drücke die Daumen !!

    Welse können gerade in der ersten Zeit schon schnell wachsen, so dass das Aquarium tatsächlich zu klein wird für die 4 S.Multis; aber Dir geht es ja vordergründig um die Freude an den Welsen, wen auch zeitlich befristet, nachrangig um den geldlichen Verlust jetzt beim Verkauf.


    Ich bin gespannt, ob in der zeitlichen Konsequenz nicht doch noch ein größeres Aquarium folgt? ;)


    Gruß

    Dieter

  • Hi Dieter,


    ja, ist halt leider nur 40cm tief, sieht durch die Perspektive noch ungünstiger aus.

    Das war mein erstes Becken und ich hatte keine Beratung als Anfänger, aber immer

    hin ein 220l Becken und keines mit 54l oder so. ;-)

    Hätte gleich ein 50-60cm Becken nehmen sollen, im nach hinein ist man schlauer,

    dann wäre es auch jetzt universeller einsetzbar.


    Also für das geplante, wird es zuerst nicht ganz optimal aber ausreichend sein.

    Wie sich die Welse dann entwickeln und wann ich Sie abgeben muss (oder

    doch ein anderes Becken kommt :/) mal sehen, kommt Zeit kommt Rat! ;-)


    Am Geld liegt es sicher nicht, da ich hier ja mehr ausgeben muss um das Becken

    wieder voll funktionsfähig zu machen, als der max. Verlust von ca. € 60,--

    für die Welse, wenn ich die mehr oder weniger verschenken muss um sie

    los zu werden - die sind aber wirklich echt schön!!


    LG Manfred

    LG Manfred


    __________________________________________

    Beste Grüße Manfred

  • Hi Dieter,


    hier meine eindeutige Antwort, ein weiteres "richtiges" AQ ist sicherlich

    nicht wirklich abwegig. ;)


    Hätte da schon noch einen Plätzchen in Reserve (BxTxH) 250 x 80-90 x 70cm!


    Wie schon geschrieben: "Kommt Zeit, kommt eine Lösung!"

    LG Manfred


    __________________________________________

    Beste Grüße Manfred

    Einmal editiert, zuletzt von Strigatus ()

  • Hallo an alle Mitleser,


    habe wieder etwas mehr Zeit und die Reinigung geht weiter! <X<X


    Leider sind die 2 Klappen des Deckels nicht mehr sinnvoll verwendbar

    (Beschaffungspreis bei Juwel wären ca. € 61,--):!:schon teuer für die zwei Platikklappen!


    Bin jetzt am überlegen ob es wirklich weiter Sinn macht?

    Deckelklappen + neue SlimRückwand + Juweladapterleiste von LEDAquarisitk + weitere intensive Reinigung!!??

    Der ganze Aufwand für das alte Becken mit den auch noch ungünstigen Abmessungen?


    Ich schaue parallel nach einen halbwegs günstigen Ersatz im 400-500L Bereich! Da würden sich die

    neue Ausstattung auch lohnen. da das größere Becken dann auch die 4 Multis behalten könnte ;)

    und ich noch 1 - 3 weitere passende Arten dazus etzten könnte.


    AQPutzen_01.jpg


    AQPutzen_03.jpg

    LG Manfred


    __________________________________________

    Beste Grüße Manfred

  • Hi Manfred,



    Ich sehe schon du bist voll infiziert 😅 gut so!


    Ich kann dir nur raten, wenn dann mach es richtig und nimm das größtmögliche... über alles andere ärgerst du dich nur nachher 😉


    In jedem Fall ganz viel Erfolg auf der Suche! Halte uns auf dem Laufenden.


    LG Sven

    Gruß Sven (falls ich es vergessen sollte ;))


    Meinen aktuellen Bestand findet ihr in meinem Profil.

  • Hi,


    ja, melde mich sicher wieder, schaue gerade und habe auch Angebote eingeholt.

    Gut erhalteens ist zur Zeit hier in der Gegend nichts geeignetes zu finden.


    Mal sehen was die Angebote sagen wenn Sie kommen?


    Bin zur Zeit ziemlich eingespant in der Firma, ist dann halt hier im Forum

    immer mal wieder eine Pause erforderlich, blebe aber dran!


    Schöne Woche....

    LG Manfred


    __________________________________________

    Beste Grüße Manfred

  • Strigatus

    Hat den Titel des Themas von „Ausweich- und Notbecken 220L (Idee, Planung und Ausführung)“ zu „Ausweich- und Notbecken 220L/576L(Idee, Planung und Ausführung)“ geändert.
  • Hi Sven, Dieter


    meine Vorauswahl unter Berücksichtigung der Stellmöglichkeiten wäre jetzt

    ein 160 x 60 x 60cm Becken (ca. 570L). (absolut möglicher Maxwert!!!)


    Meine Überlegung als Filter, Eheim Prof. 3 1200XL(T) oder ein Filterbecken, denke

    aber das ein Filterbecken bei der Größe doch noch etwas übertrieben ist?

    Evtl. zusätzlich Vorfilterung hinter der AQ-Rückwand - weis ich aber noch nicht genau?

    Ein MKIF ist wegen der geringen Tiefe dann zu Platzeinnehmend!


    Beleuchtung werde ich von LEDAquarisitk dazu nehmen. Da langt mir eine bis

    zwei LED-Leisten + Steuerung, muss ja auch nicht sehr hell werden.


    Das wäre mal meine ersten groben Vorüberlegungen!


    AQ-Preise habe ich auch bekommen, von Diamant und Ennigerloh, leider ziemlich

    heftig, :( Ennigerloh fast das doppelte wie bei Diamant!

    Ein AQ-Bauer fehlt mir jetzt noch, mal sehen was der aus dem südlichen Bayern schickt?


    Hätte ca. 20km von mir entfernt, eine schöne AQ-Kombi bekommen, von Brilliant-AQ,

    aus dem Jahr 2013, 160x60x70cm inkl. Schrank und Abdeckung - aber die ungünstige

    Höhe überschreitet leider meine möglichen max. Werte ;( - sonst gibts hier in der

    Gegend momentan nichts was mir passen würde, also Neukauf!


    LG Manfred

    LG Manfred


    __________________________________________

    Beste Grüße Manfred

  • HI,


    mache vielleicht doch einen 3-Kammer MKIF hinter der Rückwand im großen Becken.

    Was ist denn eine geeignete gute Pumpe mit wenig Geräusch, langer Standzeit und guter Förderleistung

    so um die 1.500l/Std.?


    Ich habe momentan eine EHeim 1252 im großn Becken die läuft gut, aber ist schon etwas laut!


    Danke für die Hilfen...


    LG Manfred

    LG Manfred


    __________________________________________

    Beste Grüße Manfred