Unterbauschrank selbst bauen

Hallo liebe Forenmitglieder,

es ist soweit, die neue Forenerweiterung ist jetzt Online! Ihr könnt den "Foren-Blog" ab sofort nutzen.
Aufzurufen ist er als Unterpunkt unter dem "Dashboard".
Wer damit Schwieirgkeiten hat oder den Blog nicht aufrufen kann, bitte bei @Strigatus melden!

Wir wünschen euch viel Spaß und gute Informationen mit den neuen Möglichkeiten.

Euer Foren-Team!
  • Hallo zusammen,


    Als ich bei der Planung meines neuen Beckens beim Unterbau angekommen bin wurde mir schnell klar das ich mir etwas einfallen lassen muss.

    Einen Standard Unterbau gab es nicht und eine Schreiner Sonderanfertigung war mir zu aufwendig.
    Nach kurzem Überlegen war auch eine Lösung gefunden,

    Der Eigentliche Unterbau besteht aus drei Reihen Porenbetonsteinen und einer Arbeitsplatte.

    Diese habe ich so am Boden platziert dass ein Regal eines Schwedischen Möbelhauses mit etwas "Luft" hinein passt.

    Das Becken steht jetzt doch schon einige Tage, zum Regal kaufen bin ich erst heute gekommen.

    Zuhause angekommen hab ich gleich mal den Akkuschrauber geschnappt und die Regale aufgebaut.

    Das Chaos unter dem Aquarium beseitigt und dann die Regale unter dem Becken platziert.

    Demnächst kommt dann auch noch eine Verkleidung vor die Steine und die Arbeitsplatte incl. Aquarienunterkante.

    Für das komplette Projekt reichen handwerkliche Fertigkeiten eines minderbegabten Eichhörnchens vollkommen aus.

    Das Schwierigste daran ist die Porenbetonsteine parallel am Boden zu platzieren und die Arbeitsplatte auszurichten.

    Beim Regalaufbau muss man sich einfach nur an die Montageanleitung halten und Schritt für Schritt befolgen.


  • Werner

    Hat den Titel des Themas von „Unterbauschrank selbst Bauen“ zu „Unterbauschrank selbst bauen“ geändert.
  • Hallo Detlef,


    Sehr gut gelöst. Wenn die Steine so wie du schreibst noch optisch verschwinden ist es eine runde Sache.




    Gruß, Christian

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wie findest Du Fische? Gebraten ganz lecker!


    Mir egal wer Dein Vater ist, solange ich hier angel geht hier keiner übers Wasser!!!



    bestand.jpg


    Meine Homepage!

  • Hallo Zusammen,


    also das Becken ist 1,40 x 60 x 60,

    die Porenbetonsteine sind 15cm breit 60cm lang und 25 cm hoch.

    Die Steine stehen einfach auf dem Boden die Arbeitsplatte liegt auf.

    Damit die Platte im "Wasser" liegt habe ich einige Blätter Zeitungspapier zwischen die Steine und die Arbeitsplatte gelegt. Das Aquarium bring so viel Druck auf den Porenbeton das ein weiteres Befestigen unnötig ist.

    Das Kallax Regal von Ikea ist 70cm hoch und 40cm breit.

    Die Materialkosten liegen im Moment bei 80,.€

    An die Seiten des Regals befestige ich weiße Winkelschienen, vor die Porenbetonsteine klebe ich weiße Holzplatten.

    Die Winkelschienen überlappen über die Holzplatten, dadurch bekomme ich eine saubere Front.

    Die Linke Seite in der die "Elektrik" untergebracht ist wird auch mit einer Platte verdeckt die ich mit Magnetschnäppern befestige. Die Oberkante Bekommt eine weiße Kiesblende und fertig ist der Unterbau...


    Das ganze ist zwar nicht ganz so Anspruchsvoll wie der Malawipalast von Ramphochromis… ;)

    Es kann aber als Anregung für Aquarianer sein die eine günstige Unterbau Lösung suchen und Handwerklich nicht die geschicktesten sind oder über keine eigene Werkstatt verfügen.

    Gruß Detlef.


    Natürlich kann man ohne Fische leben, aber welchen Sinn macht es dann ?? :D