Neueinrichtung eines 450 l Aquariums

Hallo liebe Forenmitglieder,

es ist soweit, die neue Forenerweiterung ist jetzt Online! Ihr könnt den "Foren-Blog" ab sofort nutzen.
Aufzurufen ist er als Unterpunkt unter dem "Dashboard".
Wer damit Schwieirgkeiten hat oder den Blog nicht aufrufen kann, bitte bei @Strigatus melden!

Wir wünschen euch viel Spaß und gute Informationen mit den neuen Möglichkeiten.

Euer Foren-Team!
  • Hallo


    Habe ein gebrauchtes 450 l Aquarium günstig erworben. Reichen Sand oder Kies , Steine und eine Rückwand zur Einrichtung oder fehlt da noch was. Muß ich da was bestimmtes beachten. Eine Abdeckung fehlt mir auch noch, zu was ratet ihr mir. Zum Fischbesatz komme ich später wenn alles läuft.

  • HI Malte,


    welche Maße hat denn das Becken?


    Wenn ich von einem Standartbecken mit 150cm Kantenlänge, 50cm Tiefe und 60cm höhe ausgehe würde ich von einer 3D Rückwand abraten, die 50cm Tiefe sind schon die Untergrenze für die Haltung von Malawiseecichliden.

    Stattdessen nimm eine schwarze Folie oder lackier die Heckscheibe einfach schwarz von außen... das nimmt keinen Platz weg und vermittelt eine tolle Tiefenwirkung!


    Bodengrund sollte Sand in einer Körnung zwischen 0,4 und 1,5mm sein...was in dem Spektrum liegt ist in Ordnung. Außerdem sollte er keine Zusätze enthalten und auch nicht eingefärbt sein.

    Ich nutze bspw. beigen und grauen Sand von SchickerMineral, der kostet nicht die Welt und wird sogar bis ins Haus geliefert.


    Wie viel Steine du benötigst hängt stark vom geplanten Besatz ab, das sollte daher schon vorher zumindest grob geklärt sein bevor es ans Einrichten geht!


    VG Sven

    Gruß Sven (falls ich es vergessen sollte ;))


    Meinen aktuellen Bestand findet ihr in meinem Profil.

  • Hallo Sven


    Gedacht hatte ich an ein Aquarum mit den Abmessungen 150x60x50 cm. Als Rückwand wollte ich die Rückseite des Becken von außen mit einer dunklen Farbe streichen. Den Bodengrund werde ich nach deinen Angaben nehmen. Die Steine muß ich mir noch besorgen. Vorerst mal danke für deine Tips es werden bestimmt nicht die letzten sein die ich von dir brauche.

  • Hi Malte,


    bevor du dir Steine besorgst sollte wie schon geschrieben zumindest grob feststehen was nachher für Tiere einziehen sollen, die Ansprüche sind da doch recht unterschiedlich.

    Kannst Ja einfach mal eine Liste machen mit Arten die dir gefallen und wir schauen gemeinsam was passt.


    VG Sven

    Gruß Sven (falls ich es vergessen sollte ;))


    Meinen aktuellen Bestand findet ihr in meinem Profil.

  • Hallo


    Meine Aquarienaufbau ist vollendet, jetzt warte ich auf Ratschläge von euch zum Fischbesatz. Mir gefallen Ahlis, Aulonocara blue neon, Yellows, Firefish und Placidochromis wite lips. Ich werde mich aber noch weiter nach anderen Buntbarschen umschauen.

  • Hi Malte,


    für Sciaenochromis fryeri (welcher fälschlicherweise oft als "Ahli" bezeichnet wird) und Aulonocara steveni "Hai Reef" (Umgangssprachlich auch als "Aulonocara Blue Neon" bezeichnet) kannst du in dem Becken pflegen. Für Firefisch und Placidochromis phenochilus "Mdoka" dagegen ist das Becken leider deutlich zu klein.


    Labidochromis caeruleus (Im Volksmund auch "Yellows" genannt) sind Mbunas und passen nicht zu den andern Arten (NonMbunas). Auch wenn das vielerorts anders geschrieben wird halte ich nichts von der Vergesellschaftung von Labidochromis caeruleus mit NonMbunas weil sie am Ende, durch das gehaltvollere Futter welches die NonMbunas benötigen, immer größer werden als von der Natur vorgesehen, was auf Kosten der Gesundheit und Lebenserwartung der Tiere geht.


    Wenn du dich auf zwei Arten beschränken willst könntest du wie folgt besetzen:


    3M/5W Aulonocara steveni "Hai Reef"

    1M/2W Sciaenochromis fryeri


    Wenn du gerne mehr verschiedene Arten pflegen willst würde ich beide Arten jeweils 1M/2W einsetzen und noch um 2 weitere Arten jeweils im Harem ergänzen. Anbieten würden sich hier bspw. Otopharynx tetrastigma und Placidochromis sp. "Jalo Reef".


    VG Sven


    PS: Lad bitte mal ein Bild vom Becken hoch, dann können wir dir sagen ob noch etwas daran verändert werden muss bevor die Tiere einziehen können damit es später keine Probleme gibt.

    Gruß Sven (falls ich es vergessen sollte ;))


    Meinen aktuellen Bestand findet ihr in meinem Profil.

  • Hallo Sven,


    Danke für deine Infos. werde vorerst mal die Aulonocara steveni Hai Reef und Sciaenochromis fryer im Augenschein behalten. Ich schaue mich weiterhin nach weiteren Barschen um. Ein Bild des Aquariums folgt.

  • Hi,


    Von Lethrinops solltest du generell die Finger lassen, das sind Tiere fürs reine Artbecken und auch dann nur was für Erfahrene Halter.


    Aulonocara sp. „Red Rubin“ geht aufgrund der Aulonocara Stevens „Hai Reef“ nicht, zum einen weil die sich kreuzen und zum anderen weil die steveni dann nie Farbe zeigen würden weil die red Rubin erheblich dominanter sind.


    Wirklich passen würde von den genannten Arten nur der Otopharynx tetrastigma, der harmoniert erfahrungsgemäß sehr gut mit Aulonocara steveni „Hai Reef“ und Sciaenochromis fryeri.


    Würde dann aber auf 4 Arten, jeweils im Harem gehen, also Bspw.:

    1/2 Otopharynx tetrastigma

    1/2 Aulonocara steveni „Hai Reef“

    1/2 Sciaenochromis fryeri

    1/3 Placidochromis sp. „Johnstoni Solo“


    VG Sven

    Gruß Sven (falls ich es vergessen sollte ;))


    Meinen aktuellen Bestand findet ihr in meinem Profil.

  • Hallo zusammen,


    ein super Besatzvorschlag vom Sven, kann ich mir sehr gut zusammen vorstellen. Bis auf den Otopharynx tetrastigma habe ich schon alle Arten selbst gepflegt und kann sie nur empfehlen.




    Gruß, Christian

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wie findest Du Fische? Gebraten ganz lecker!


    Mir egal wer Dein Vater ist, solange ich hier angel geht hier keiner übers Wasser!!!



    bestand.jpg


    Meine Homepage!

  • Hallo


    Habe jetzt 2 Arten nach Rat von Sven eingesetzt.


    1/2 Otopharynx tetrastigma

    1/2 Sciaenochromis fryeri


    Die unteren Fische konnte ich nicht finden


    1/3 Placidochromis sp. „Johnstoni Solo“

    1/2 Aulonocara steveni „Hai Reef“


    Gibt es da noch Ersatzmöglichkeiten. Ich könnte Protomelas täniolatus red empress, Aulonocara red flash

    und Aulonocara Firefisch bekommen, wäre das eine Möglichkeit

  • Hi,


    Bitte auf garkeinen Fall Firefish! Das geht böse in die Hose!


    Die einziehen die ich davonstehlen würde wären Aulonocara hansbeanschi „Red Flush“. Die protomels taeniolatus würde ich jetzt auch nicht unbedingt dazu empfehlen.


    Placidochromis sp. „Jonstoni solo“ bekommste bspw. Beim Christian (Esox) hier aus dem Forum! Wunderschöne Tiere!

    Der hat auch noch schöne Aulonocaras da die passen würden!


    VG Sven

    Gruß Sven (falls ich es vergessen sollte ;))


    Meinen aktuellen Bestand findet ihr in meinem Profil.

  • Hallo Malte,


    ich habe tatsächlich momentan Placidochromis sp. "johnstoni solo" zur abgabe. Anstelle der Aulonocara steveni könnte ich dir A. Maleri oder A. Walteri anbieten.


    Sven

    Danke für die Empfehlung. 8)




    Gruß, Christian

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wie findest Du Fische? Gebraten ganz lecker!


    Mir egal wer Dein Vater ist, solange ich hier angel geht hier keiner übers Wasser!!!



    bestand.jpg


    Meine Homepage!