Juwel Trigon 190 auf LED umrüsten

  • Hallo zusammen,


    ich überlege, mein Juwel Trigon auf LED umzurüsten. Es gibt es ja neu mit LED Technik, aber es geht bestimmt auch billiger, als die neue Abdeckung zu kaufen. Hab auch schon auf diversen Seiten KITs gefunden, aber die variieren extrem im Preis. Kenne mich da nicht aus, was man braucht und wie man sparen kann und wo man besser nicht spart.


    Wer das Trigon nicht kennt, da ist ein ungefähr 10cm breiter Einsatz mit zwei T5 Röhren, an dem man vorn und hinten die Klappen der Abdeckung einhängen kann. Gibt da auch Dummys, wo man dann wieder die Klappen einhängen kann, was schon wichtig wäre.


    Was ich gerne hätte:


    - Farbänderung/Anpassung (hab aktuell vorn ne Color und hinten ne Daylight drin, das macht ein schönes Licht)
    - Dimmen
    - Nachtschaltung mit leichtem Mondlicht (am besten mit dimmendem Übergang)


    Es gibt die Dummies für ca 30 Euro (billiger hab ich noch nicht gefunden), aber was pack ich am besten dann rein bzw brauch ich noch für Dimmen, Farbwechsel usw? Gewitter, Wolkenziehen usw brauch ich jetzt nicht unbedingt...


    Grüße
    Marc

  • Hi Marc,


    schau mal beim Dennis (LEDaquaristik.de), die Leisten sind super und zu nem echt fairen Preis!
    Hab da schon viel gekauft und bin seit Jahren sehr zufrieden. Die Leisten laufen bei mir alle ohne jeglichen Ausfall oder Leistungsverlust.
    Der hat auch viel Plug ans Play Lösungen für Juwel usw. kann gut sein dass da auch was für dein trigon dabei ist.


    Als Steuerung dazu dann nen TC420, den gibts schon für unter 25? bei Amazon.


    VG Sven



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Gruß Sven (falls ich es vergessen sollte ;))


    Meinen aktuellen Bestand findet ihr in meinem Profil.

  • Hi Sven,


    danke da war ich auch schon. Aber da fängt es ja schon an.. zig verschiedene LED Leisten mit verschiedenen Farben und Lichtstärken.


    Wieso gibts bei LED denn verschiedene Leisten mit verschiedenen Farben? Eine LED kann doch eigentlich alles darstellen. EDIT.. ok hab den Grund gefunden...
    Braucht man LED Balken oder gehen auch LED Bänder? Also aus Erfahrung... Händler kann ja viel erzählen ;)
    Braucht man ne Wasserkühlung? LED wird doch nicht wärmer als ne T5 oder?



    Der TC420... gibts da verschiedene Herstelller? Suche ich nach TC420 finde ich da verschiedene Angaben.


    Brauch ich dann noch was? Wie ein Netzteil, oder ist das dabei?


    Grüße
    Marc

  • So nochmal...


    Also hat jemand Erfahrungen mit RGB LEDs? Sind die wirklich so schlecht?
    Problem mit den ledaquaristik.de Leisten ist ja, dass man mehrere braucht für die Effekte.


    Für Südamerikabecken mit Mondlich und Sonnenaufgang wäre das Tropic, Sunset, Blue korrekt?


    Also 3x 18W = 54W
    Adapter für Juwel Trigon 27,99 Euro
    3x 34,99 = 104,97 Euro
    TC420 25 Euro
    Netzteil.. ist das beim TC420 dabei? Wenn nicht, was braucht man da?


    Nicht ganz billig der Spaß... Und ich spare 2 W uiiiiii :P


    Grüße
    Marc

  • Hi Marc,


    TC420 ist TC420, die werden nur von verschiedenen Händlern mit teils eigenem Label angeboten.


    LED-Streifen sind leider Müll, sowas hält auch wenn eine hohe IP dran steht in der Regel nur kurze Zeit.


    Ob eine Wasserkühlung benötigt wird oder nicht kommt auf die LED an! Die Pro2 von LED-Aquaristik brauch man meiner Meinung nach nicht! Die "Normale" Eco ist da mehr als ausreichend und die benötigt auch keinen zusätzlichen Kühlkörper.
    Die Kühlung ist übrigens nur dazu da um die Lebensdauer zu erhöhen, LEDs werden entgegen vielen anderen Aussagen durchaus warm und das geht bei vielen eben auch auf die Lebensdauer wenn die Leuchte nicht von vorn herein so konstruiert ist dass die wärme entsprechend abgeleitet wird.


    Ein Netzteil brauchst du natürlich noch, das ist beim TC420 nicht automatisch dabei. Hier kannst du eins von LEDaquaristik nehmen, die sind gut und meiner Meinung nach auch nicht zu teuer.


    Ich persönlich würde vermutlich auch auf den Adapter verzichten und die Leisten selbst irgendwie befestigen... kannst die ja auch einfach an den vorhandenen Röhren fest machen.
    Außerdem brauchst du fürs Mondlicht und den Sonnenaufgang keine 18W Leiste, da reicht jeweils die kleinste 20cm Leiste mit 6W (bei 100% Leistung).


    Was die Ersparnis betrifft wirst du bei deutlich mehr als 2 Watt liegen! Du gehst ja bei deiner Berechnung davon aus dass die alle durchgehend auf 100% laufen, was ja völliger quatsch ist. Die Leisten von LEDaquaristik sind so hell dass du schnell merken wirst das 50% vollkommen ausreichend sind. Von daher ist die Ersparnis natürlich viel viel höher! Häng halt einfach mal ein billiges Messgerät dazwischen und schau was du aktuell wirklich verbrauchst und dann teste nochmal wenn du deine perfekte Einstellung bei den LEDs gefunden hast...


    Also alles in Allem geht das auch deutlich günstiger, sowohl bei der Anschaffung, als auch im Unterhalt.


    Mal grob Vorgerechnet:
    35€ die 50er Tropic
    20€ die 20er Sunset
    20€ die 20er Blue
    25€ der TC420
    25€ das Netzteil
    5€ für Kabel und Verbinder


    Sind 130€ Anschaffung und wenn wir mal von 10Stunden betrieb bei 50% bei der Tropic ausgehen sind das 90W am Tag + jeweils ne Stunde Sunset und ne Stunde Blue auch beides bei maximal 50% (wird sogar deutlich weniger sein!) sind wir bei insgesamt 96W pro Tag! Das ist dann doch schon ne andere Hausnummer als wenn du da zwei T5 Röhren 12 Stunden auf Volldampf laufen hast (wären nämlich mal eben 672W am Tag, also 7mal so viel ;))


    VG Sven

    Gruß Sven (falls ich es vergessen sollte ;))


    Meinen aktuellen Bestand findet ihr in meinem Profil.

  • Hallöchen,


    ich hab meinen Papa davon überzeugt, dass eine LED Beleuchtung für mein Aqua das perfekte Weihnachtsgeschenk wäre. :whistling::thumbsup: Demnach stelle ich jetzt auch um. Den TC420 habe ich vor kurzem auf ebay kleinanzeigen gefunden, so muss ich noch nichtmal den Versand aus China in Kauf nehmen.


    Was die Pro2 LEDs betrifft, die eigentlich Stromersparnis findet bei denen dadurch statt, dass sie das Aquarienwasser aufheizen (Kühlwasser = Aquarienwasser). Die haben im Gegensatz zur Eco+ je zwei LEDs nebeneinander sitzen, werden dadurch wärmer und brauchen eine effektivere Kühlung. Durch deren Einsatz verringert sich die Leistung die der Heizer bringen muss oder er entfällt sogar ganz. Ich hab das mal grob durchgerechnet, bei 3 Stück von denen könnte ich meinen Heizer vermutlich komplett aus dem Becken entfernen. Leider ist der Preis aber um ein so vieles höher, dass sich das für mich trotzdem nicht lohnt. :/ Also suche ich unter den Eco+ aus.


    Die Länge wird wohl 100cm weil ich es leid bin, dass die Ränder bei 985mm langen Röhren nicht ausgeleuchtet werden. Meine Pflanzen in den Ecken sind immer am spargeln. Pflanzen ist übrigens auch noch ein gutes Stichwort, Sven hält ja glaube ich viele tolle Fische, aber weniger Pflanzen...? (Man möge mich korrigieren wenn ich falsch liege!) Den Pflanzen zuliebe würde ich da nicht nur mit 50% beleuchten, sondern etwas mehr. Angaben wie lumen (Helligkeit) beziehen sich immer auf unser menschliches sehen, dass nicht unbedingt mit dem der Pflanzen übereinstimt. Beim Netzteil darauf achten, dass es die Gesamtleistung der Leisten (alle Wattzahlen der entsprechenden Längen zusammenrechnen) plus etwa 30% Reserve packt. Steht aber auch auf der Seite, wenn du da in den Rechner deine Leisten eingibst sagt er dir sogar welches Netzteil da passt.


    Was Mondlicht betrifft.... Ich würde da niemals blaues Licht für nehmen. Erstens ist das absolut unnatürlich, Mondlicht hat (mehr oder weniger) die gleiche Farbe wie Sonnenlicht, nur schwächer. Der Mond ist ja blöd gesagt nur ein Spiegel. Zweitens ist blaues Licht aus dem sichtbaren Bereich das am höchsten energetische. Du ballerst also genau dann wenn es dunkel werden sollte nochmal richtig Energie auf die Pflanzen und regst die Photosynthese an. In Meerwasser Aquarien kommt es immer wieder durch zu starke/ lange Blaulichtphasen dazu, dass die Korallen ihre Symbiosealgen zum Teil abstoßen, weil die giftigen Stoffwechselprodukte der Photosynthese schneller auf als abgebaut werden. Dieser Effekt vielleicht noch dadurch verstärkt, dass wir Menschen blaues Licht nicht so gut "sehen" können wie die Pflanzen - wenn es uns dunkel erscheint kann es für die Pflanzen schon hell sein. Bei der Aussage bin ich mir allerdings nicht so sicher, habe da bisher nur wenig zu gelesen... Müsste ich mal mehr zu suchen. Wie dem auch sei, Fazit daraus: Wenn Mondlicht unbedingt ins blaue gehen soll, würde ich da eine 6500K (SKY) Leiste für nehmen - die kann auch in Beckenlänge als Hauptbeleuchtung genutzt werden und läuft dann abends halt noch eine Weile stark gedimmt bevor sie ausgeht. So in etwa werde ich es vielleicht realisieren.


    Die restlichen Farben sind ok denke ich. Tropic müsste die gleiche Farbe haben wie meine jetzige 4500K Röhre, da scheinen die Pflanzen gut drunter zu wachsen. Ich denke momentan an eine Kombi aus 1x 4500K (TROPIC) plus Variante 1) 2x 5500K (DAY) oder Variante 2) 1x DAY und 1x SKY. Erstere Variante hat ihren Reiz, weil ich 6500K teilweise schon etwas zu blau finde... Andererseits sieht man auch nur die Farben an den Fischen, die das Lichtspektrum her gibt. Und an den Fischen darf es schon schön blau sein. :whistling: Wenn ich dann später mal Geld habe, hole ich mir vielleicht Sunset noch als Effekt dazu.


    Liebe Grüße, Caro

  • Hi Caro,


    du hast recht, in meinen aktuellen Becken habe ich wenig oder keine Pflanzen. Ich beleuchte aber auch nochmal schwächer als die 50% ;)


    Aber wie geschrieben wäre die Ersparnis ja selbst wenn die Leiste den Tag über auf 60 oder 70% liefe im Gegensatz zu den T5-Röhren noch enorm.


    VG Sven

    Gruß Sven (falls ich es vergessen sollte ;))


    Meinen aktuellen Bestand findet ihr in meinem Profil.

  • Hallo zusammen,


    mhh Caro was wäre denn so schlimm, wenn die Pflanzen auch in der Nacht Fotosytese machen würden? Also Korallen hab ich ja nicht.
    Irgendwie sieht so ein leicht dunkles blau in der Nacht ja schon cool aus finde ich.
    Mir gehts auch darum, dass ich gelesen habe, dass einige Fische gern etwas Licht haben auch in der Nacht, da wohl komplette dunkelheit Stress verursacht, weil sie dann auch nix mehr sehen. Keine Ahnung ob da was dran ist.


    Ich hätte gerne eine schöne Farbe des Aquariums, welche die Farben meiner Fische schön hervorheben. Steriles kaltes Licht finde ich aber echt schlimm! Wie gesagt, habe gerade vorn ne Color und hinten ne Daylight drin, das macht ganz schöne Farben.


    Bin noch unsicher, was ne gute Kombi wäre für die Farben der Fische, gutes Spektrum für die Pflanzen und gute Optik. Evtl etwas schummriges, was die Nacht minimal beleuchtet (sofern das sinnvoll ist)
    Aktuell geht das Licht um 7 Uhr an und um 21 Uhr aus. Schade ist oft, wenn man Abends am TV sitzt, dass dann um 21 Uhr stockdunkel ist und man gar nix mehr sieht.
    Um 7 deshalb, dass man vor der Arbeit kurz schauen kann, ob alles gut ist, füttern kann usw.


    Was würdet ihr für ein Südamrika Becken nehmen als Kombi? Wieviele einzelne Leisten kann der TC420 denn ansteuern? Also komplett getrennt.


    Sven : mit dem Stromverbrauch hast du natürlich recht!



    So sieht es gerade aus...


    Grüße
    Marc

  • Hi Marc,


    Dass die Tiere Licht in der Nacht mögen ist totaler Schwachsinn! Die brauchen sogar Phasen völliger Dunkelheit zur Regeneration!
    Läuft dieses ?Mondlicht? die ganze Nacht macht das die Tiere auf Dauer sogar krank...


    Ich halte ja auch generell nichts von diesem blauen ?Mondlicht? aber irgendwie will es ja jeder zweite gerne haben und solange es nur ?auf kleiner Flamme? nen Stündchen am Abend leuchtet.
    Was das mit den Pflanzen betrifft hat Caro natürlich recht, ob das so toll ist wenn die so kurz vor ihrer Ruhephasen nochmal die volle Breitseite (alleine durch das blaue Farbspktrum) bekommen....


    Du kannst beim TC420 im Grunde so viele dran hängen wie du magst... einzige Einschränkung ist eben dass du nur 5Kanäle hast die einzeln angesteuert werden können. Ist aber für dein Vorhaben mehr als ausreichend.


    VG Sven



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Gruß Sven (falls ich es vergessen sollte ;))


    Meinen aktuellen Bestand findet ihr in meinem Profil.

  • Hallöchen,


    Auch Pflanzen sind Lebewesen die Phasen der Regeneration brauchen. Lässt du dauerhaft Licht brennen gehen sie kaputt weil bestimmte Stoffe nicht abgebaut werden können. Den Vergleich mit den Korallen habe ich herangezogen, weil sich durch die Symbiosealgen durchaus Vergleiche zu Pflanzen ziehen lassen. Und so schön blaues Licht auch auf uns wirken mag, für die Pflanzen ist es Stress. Die Korallen fangen unter Blaulicht an zu fluoreszieren, dass ist ein Schutzmechanismus vor zu viel Energie.


    6500K ist nicht so steril. Wenn du die Leiste nach hinten und die warmen nach vorne packst siehst du selber praktisch nichts davon, aber du siehst die Farben an den Fischen. Und du bekommst etwas mehr Tiefenwirkung. Wir sehen ja nur das Licht das von den Tieren zurückgeworfen wird. Hättest du in einer Leuchte gar kein blau (red z.bsp.) siehst du auch kein blau am Fisch, sondern vielleicht nur grau. Aus dem Grund sind zum Beispiel HQL Lampen als Aquarienleuchten komplett überholt, die haben massive Lücken im Spektrum => du siehst manche Farben der Tiere nicht, dass erscheint dann matschig grau braun. Die LEDs haben das Problem zum Glück eher nicht, da hast immer etwas von allen Farben.... wie viel von welcher ist das Geschmacksache.


    Du kannst das Hauptlicht ja weiterhin um 21 Uhr ausschalten, und dann bis 23 oder 24 Uhr dein wie auch immer geartetes Mondlicht weiterlaufen lassen. Aber danach solltest du den Fischen und Pflanzen Ruhe gönnen.


    Achtung Sven! Der TC420 hat 5 Kanäle an dem je eine oder mehrere Leisten zusammengefasst betrieben werden können. Allerdings darf die Gesamtbelastung pro Kanal 48 Watt nicht überschreiten. Hängt man mehr dran kann das Ding abrauchen


    Was Sinn macht ist unterschiedliche Farben zu trennen. Also der Sunset einen eigenen Kanal, der wird dann morgens und abends angesteuert. Die Hauptbeleuchtung komplett an einen Kanal wäre möglich und könnte dann langsam vormittags die maximal eingestellte beleuchtungsstärke erreichen und später wieder runtergehen. Das Mondlicht wenn du es extra betreiben möchtest hätte dann wieder einen eigenen Kanal. Da hättest du immer noch 2 Kanäle frei und könntest sogar das Hauptlicht einzeln betreiben.


    Liebe Grüße, Caro

  • Hi Caro,


    du hast natürlich recht, mit der Maximalleistung habe ich nicht erwähnt weil es bei dem Projekt hier sowieso nicht in solche Bereiche kommt... selbst wenn er alle bisher vomier angesprochenen Leisten auf einen Kanal packen und voll aufdrehen würde hätte er ja nicht ansatzweise die 48Watt und das wäre ja schon selten dämlich, dann bräuchte man ja keinen 5-Kanalkontroller ;)


    Aber wie geschrieben, recht hast du, die Maximalleistung je Kanal ist natürlich limitiert!


    VG Sven

    Gruß Sven (falls ich es vergessen sollte ;))


    Meinen aktuellen Bestand findet ihr in meinem Profil.

  • Hallo ihr Zwei,


    Danke mal wieder für eure Top Beratung und ausführlichen Erklärungen.
    Ich dachte immer blau hätte einen Sinn, weil es so viele nutzen.
    Hätte nie daran gedacht, dass die Lampen sogar mehr schaden.


    Ok blau ist gestrichen :D


    Was wäre dann die beste Kombi?


    Sunset, Sky und Topic?


    Grüße
    Marc

  • Hallöchen,


    Immer wieder gerne. Ich kann dich da schon verstehen, bunte Beleuchtung finde ich auch klasse. Aber damit werde ich mich auf Stripes in meinem Zimmer beschränken. Kann man auch coole Sachen mit anstellen. :D


    Die beste Kombi musst du dir selber „erfühlen“. Schau mal auf der Seite von LED Aquaristik nach dem Lichtvergleich, da kannst du dir die Farbtemperatur von jeder Leiste anschauen, teils auch gemischt. Aber vom Grundsatz her geht alles von Sunset bis Sky, also 3500K (warm und schummrig) bis 6500K (weiß, schon leicht bläulich). Du meintest ja, das dir steriles Licht nicht gefällt. Dann wäre die 5500K Day vielleicht was als Hauptbeleuchtung für dich. Die ist weiß, aber leicht warm.


    Schaut mal was ich heute auspacken durfte. :D


    Liebe Grüße, Caro

  • Ach cool auf der Homeoage gibts ja Videos und Fotos der Kombis :)


    Jetzt erst gesehen :thumbsup:


    @Caro: uii bin neidisch. Aber so ganz kapiere ich noch nicht was du mit der Wolle und dem TC420 machst!? ?(


    Grüße
    Marc

  • Guten Morgen,


    @Caro: uii bin neidisch. Aber so ganz kapiere ich noch nicht was du mit der Wolle und dem TC420 machst!?


    :D:D:D:D


    Tschuldigung, ich muss gerade ein bisschen lachen. Ich war dabei etwas für das Stoffpferd meiner Schwester zu häkeln ( das Pferd hab ich auch selber gestrickt und genäht) als ich das Paket mit dem TC420 gefunden habe. Nach dem auspacken hab ich direkt das Foto gemacht, deswegen liegt die Wolle da noch rum auf dem Bild.


    Hat natürlich nichts miteinander zu tun. ^^


    Liebe Grüße, Caro

  • Hallo zusammen,


    bin immer noch unschlüssig, wie ich das beste Spektrum hin bekomme, welches die Farben schön betont und gut für die Pflanzen ist.


    Ok für Sonnenuntergang/Aufgang Sunset, das steht schon mal. Frage ist nur welche Länge...? 80er, 50er , 30er oder 20er...?


    Und für Hauptbeleuchtung
    Day 5500K 80er hat 2575 Lumen
    SKY 6500K 80er hat 2427 Lumen
    Tropic 4500K 80er hat 2380 Lumen


    Laut der Tabelle müsste DAY die beste Farbwiedergabe haben. Würde da eine reichen?
    Würdet ihr kombinieren? Zb Day/Sky und Tropic? Oder am Tag von Sunset zu Tropic und Mittag zu Day, dann wieder Tropic und dann Sunset wechseln?


    Ihr habt da mehr Erfahrung...


    Wie gesagt für ein 190er Trigon


    Grüße
    Marc

  • Ergänzung...


    Würde eine Tropic als Hauptlampe reichen? Also 4500K und 2380 Lumen (Vallisnerien, Moose, Anubias, Javafarn, Echinodorus)
    Und zb wegen der fehlenden Hervorhebung der Blautöne evtl mit einer kleinen 50er Day oder Sky ergänzen?


    Beim Lichtvergleich finde ich Tropic am schönsten, aber weiß nicht ob es für die Farben der Fische schön rüber kommt. Meine Roten Neons haben ja viel Blau.


    Betont werden soll Blau und Rot.


    Sven : Was meinst du in der Auflistung mit Kabeln usw? Wenn ich dort die Leisten kaufe und dazu ein netzteil und ein TC420, was brauch ich dann noch? Bei ebay gibts ein PWM Adapter für den TC420.. was ist das? Brauch ich das?


    Grüße
    Marc

  • Heyho Marc,


    Ich hab jetzt meine Beleuchtung von LED Aquaristik bekommen und mich gegen Bläulich entschieden. Also einmal Sunset wie du schon erwähnt hast für morgens und abends (und evtl,auch tagsüber ein bisschen, aber da muss ich noch schauen), einmal Tropic und einmal Day. Also 3000, 4500 und 5500 K. Alle leuchten 100cm lang da ich mir ne neue Abdeckung bastle. Wie das ganze aussieht muss ich aber noch schauen, das Netzteil ist leider noch nicht einsatzbereit.... am Donnerstag kommt ein Kumpel vorbei der gelernt hat mit elektrozeugs umzugehen, der macht an das Dings nen Stecker dran. XD


    Wenn mir das ganze so nicht gefällt werde ich es allerdings später noch durch eine Sky ergänzen.


    Wenn du dir die spektren der Leuchten mal anschaust auf der Seite siehst du ja das ich in den rötlichen leuchten noch blau drin ist, es dominiert nur halt rot. Also sieht der Fisch schon noch blau aus, keine Sorge. Ist ja keine 625nm red Leuchte.


    Den TC habe ich testweise mal an einen handelsüblichen Baumarkt led streifen angeschlossen, der wird dadurch wunderbar gedimmt. Keine Adapter notwendig, ich hab nur die Kabel von Netzteil und LEDs angeschlossen. Extra Kabel brauchst du nur wenn die an der Leiste zu kurz sind, bei mir sind sie aber schon eher zu lang, das sollte kein Problem sein. Also Leisten, TC und Netzteil (wenn du eins von LED Aquaristik nimmst ist da glaube ich auch schon ein Stecker dran). Mehr brauchst du nicht.


    Liebe Grüße, Caro

  • Hi caro,


    is ja lustig, so wollte ich es auch. Testkaninchen :) :D


    Kann man am TC420 kein normales Netzteil anstecken oder was muss dein Freund basteln? Oder hat dein netzteil gar kein Stecker sondern nur blanke Drähte???? 8|
    Was erwartest du dir von der Sky?


    Sven : Mal ne dumme Frage, ist der Simu-LUX ein normaler TC420? https://www.ledaquaristik.de/e…ops/64355316/Products/155
    Sieht ja so aus... stolzer Preis.


    @Caro: Ich warte auf Bilder und Tests :)


    Grüße
    Marc