Grösseres Becken für meine Racker

  • Hallo zusammen,


    da ich anfangs Jahr umziehen werde kann ich meinen Fischen ein 200x80x60 gönnen. derzeit 200x70x60.


    Besatz, den ich übernehmen: 1/2 Aristochromis chrystyi, 1/2 Dimidiochromis compressiceps, 1/2 Sciaenochromis gracilis


    gefilltert wird über zwei Fluval FX6


    anbei mal Fotos, wie die Einrichtung aussehen wird. die Steine werden jeweils auf 2 Seiten offen sein, damit sich genügend Rückzugsmöglichkeiten bieten.


    Inputs zu Einrichtung?
    Inputs zum Besatz?


    Gruß


    Stefan

  • Hallo Stefan,


    zum Besatz kann ich nicht viel sagen, Räuber sind nicht so meine Baustelle. Ich gehe aber mal davon aus das Du da von dem ein oder anderen Räuberspezie noch Vorschläge bekommen wirst.


    Ich hatte diese großen Fluval Filter noch nicht selbst im Einsatz, aber bisher hab ich viel positives darüber gehört von den Aquarianerfreunden mit denen man sich so unterhält. Die kleineren Modelle dieses Herstellers hatte ich selbst auch schon im Einsatz und war sehr zufrieden damit. Aus Gründen der Wirtschaftlichkeit sind aber mittlerweile alle abgeschafft und durch HMF mit Lufthebern ersetzt.


    Die Kunststeine sehen nicht schlecht aus. Was willst Du mit der Rückscheibe machen das man nicht auf die Wand dahinter sehen kann? Eine schwarze Folie oder ein schwarzer Farbanstrich ergeben eine tolle Tiefenwirkung. Hast Du an so was gedacht oder völlig anders?





    Gruß, Christian

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wie findest Du Fische? Gebraten ganz lecker!


    Mir egal wer Dein Vater ist, solange ich hier angel geht hier keiner übers Wasser!!!



    bestand.jpg


    Meine Homepage!

  • danke sven!


    hinten kommt eine klassische schwarze folie ran :-)


    der stromverbrauch ist mir egal...die filter finde ich echt gut. sind ev. etwas lauter als ein eheim..aber bei mir läuft eh immer der radio oder die glotze :-)

  • Hi Stefan,


    ich würde schon allein aus optischen Gründen mehr Kantenlänge nehmen. Selbst bei meinen nicht adulten Placidochromis milimo und Placidochromis phenochilus "Mdoka" fad ich dei zwei meter schon recht grenzwertig, nen Aristochromis christyi, der ja nen ganzes Stück größer wird sieht schon komisch aus in so einem Becken finde ich...


    Der FX 6 ist nen super Teil, wenn überhaupt ein Außenfilter dann der. Hab vor Jahren mal nen FX5 gehabt bevor ich komplett auf Mehrkammerinnenfilter umgestiegen bin, war das beste was ich an Außenfiltern je hatte, auch wenn er nicht gerade sparsam war.


    LG Sven

    Gruß Sven (falls ich es vergessen sollte ;))


    Meinen aktuellen Bestand findet ihr in meinem Profil.

  • Ciao sven


    Danke fuers feedback. Ich habe den chrystii schon laenger...werde nicht mehr als 15 fische drin haben...eher nur 12...erachte es als vertretbar...der gracilis is uebrigens auch recht gross..


    Irgend was dszu..habe ja noch zeit..am liebsten protomelas spilonotus tanzania..aber in der schweiz schwer zu finden

  • Hi Stefan,


    Ich wollte damit auch nicht sagen dass es grundsätzlich nicht möglich ist, das glaube ich nämlich schon (Christyi sind ja in der Regel eher ruhige Gesellen), mir würde das nur optisch nicht zusagen.


    Ob du dir bzw. den Aristochromis Christyi nen gefallen damit tust so nen Dampfhammer wie nen Protomelas spilonotus dazu zu setzen...ich würd's nicht tun.


    Bin aber beim besten Willen nicht der große Räuberexperte...denke die werden sich hier auch noch zu Wort melden.


    Ansonsten kann ich dir den Bernd Besenecker ans Herz legen, tolle Tiere und unheimlich kompetent, vorallem wenns um Räuber und der gleichen geht.


    LG Sven

    Gruß Sven (falls ich es vergessen sollte ;))


    Meinen aktuellen Bestand findet ihr in meinem Profil.

  • hoi zäme
    zeigt sich wieder einmal, dass fische ganz unterschiedliche charaktere haben können.....
    exochochromis anagenys wäre auch noch toll...finde diese im markt aber nicht in brauchbarer grösse


    gruss


    stefan

  • Hallo Stefan


    Wenn du auf der Suche nach verschiedenen Räubern bist, melde dich mal bei ihm und frage für die aktuelle Stockliste.


    info@tierbedarf-shop.ch


    Haben jeden Monat glaube ich eine Lieferung nach Schaffhausen (aus Deutschland).


    Diesen Do kann ich meine holen.


    Habe sonst auch nirgens Weibchen usw. in der passenden Grösse gefunden.


    Auf der aktuellen Liste sind auch Exochromis anagenys NZ mit 13-16cm glaube ich.
    Kosten halt einiges, aber ist in der Schweiz ja normal:-)


    Gruss
    Immanuel

  • Hallo Stefan


    Also ich war zuerst etas skepticsh, da er sie bei sich im Keller (hatte mal ne kleinere Zuchtanlage) weiterverkauft.


    Aber die Fische waren alle bei guter Gesundheit und in den Original Beuteln.


    Gemäss Liste sind einige von den neuen Fische WF, wobei man dies wohl nie mit 100% Sicherheit sagen kann.
    Jedenfalls nicht auf diese Weise wie ich sie bezogen habe.


    Gemäss Lieferant seien sie bereits in Quarantäne gwesen und an das Futter hier gewöhnt worden.
    Klar hätte sie eigentlich auch noch 1-2 Wochen in ein extra Becken tun sollen, aber bin NOCH nicht ideal ausgerüstet.


    Die Fische sind nun seit 2 Wochen um Becken und alle zwischen 11-15cm gross.


    Habe nun folgenden Besatz:


    Dimidiochromis (Hybrid) 3/2
    beide Weibchen haben das Maul voll und die Männer haben sich das Becken aufgeteilt und sind ruhig untereinander.
    Bin aber noch am schauen was mit ihnen geschieht, ewigs bleiben sie nicht im Becken.


    Buccochromis rohadesii 1/1 WF 12-13cm schwimmen frei im Becken ohne gestresst zu werden
    Exochromis anagenys NZ 1/1 ca.12cm sind schön gelb und werden auch in ruhe gelasen (hatte zuvor bisschen bedenken)
    Nimbochromis livingstonii 1/1 NB/WF neu schönes Weibchen wohl knapp 14cm
    Fossochromis rostatus 1/1 NB/WF neu grosses Weibchen ca. 15cm
    Protomelas ornatus 1/1 Weibchen Maul voll (beim 1mal gab es u.a ein Multi der mitlerweile frech beim füttern durchs Becken flitzt)
    Kadango red fin 1/2 Beide Weibchen hatten schon Eier jedoch nicht lange.
    Cyrtocara moorii 1/1 ca. 11cm, das grosse Paar habe ich verkauft.


    Ausserdem habe ich die beiden Weibchen von Otopharynx lithobates orange dorsal verkauft.


    Ab und zu zoffen sich die grossen wie Fossochromis, Nimbochromsi, Portomelas, Kadango red fin und die beiden dominaten M von Dimidiochromis. Jedoch nur kurz und dann ist wieder ruhe.


    Ziel ist es noch die Dimidiochormis auf 1/1 zu verringern, aber da alle noch eher klein sind, ist genügend Platz und Verstecke vorhanden.


    Bis jetzt bin ich voll zufrieden mit den Neuzugängen!



    Gruss
    Mänu

  • ciao mänu


    habe den angemailt...der bezieht vieles vom stadl...von dort hole ich keine fische mehr...die gehen mir immer ein...frag mich nicht wieso.....


    wieso hast du dimidiochromis hybriden? dies lässt doch meine stirn etwas runzeln....


    gruss


    stefan

  • Hallo Stefan


    Nun ist natürlich immer schade und ärgerlich wenn neue Fische eingehen.


    Jedoch habe ich meine nun bereits eine Weile und sie sind alle top fit.


    Habe ausserdem bisschen im Netz gestöbert und der chichlidenstadl hat durchwegs postivie feedbacks und exportiert auch nach Amerika. (Bin in einem Englischen Forum drauf gestossen).


    Anbei Bilder der von diesem Händler bestellten Fische.
    Habe von den ? und ? je 2!
    Bilder wurden soeben nach dem WW gemacht, deshalb noch etwas trüb!


    Die Hybriden stammen von dem Halter zuvor und wurden in Konstanz (name fällt mir gerade nicht mehr ein) gekauft!
    Wurde in meinem Thread ausgiebig diskutiert:-)


    Gruss
    Mänu

  • Hallo Pascal


    Nein Mänu ist schon richtig, jedefalls wenn du die ? usw. anprichst:-)


    Werde demnächst mal versch. bilder machen. Hat sich bisschen was getan und die Hybriden und 2-3 andere Arten sind verkauft/abgegeben.


    Geht aber soweit allen gut...keine Krankheiten mehr auch nachdem weitere Neuzugänge eingetroffen sind.
    Achte aber sehr auf die Wasserqualität (easylife Filtermedium + ab und zu etwas Salz knapp 1g/l) und gefüttert wird nur noch Flocken, vorgeweichte shrimpssticks und aufgetaute shrimps (vom Supermarkt) mit Knoblauchspray (Fischhandel) bereichert.


    Leider haben sich die ? noch nicht umgefärbt, könnten aber auch 2 Männchen sein, ist z.z noch schwierig zu sagen ohne unter den Rock zu schauen. Jedenfalls ist momentan alles seher harmonisch...hoffe bleibt so:-)



    Gruss
    Mänu

  • hallo leute


    so..wieder mal ein update....


    becken 200x80x60...check
    zweiten fluval fx6 angekommen...check


    unterbau: war heute beim schlosser...es ist geschweisst...nun gehts zum schwarz matt pulver beschichten....


    fragen:


    - wie dick soll die multiplexplatte sein?
    - wie findet ihr die einrichtung (siehe oben)


    danke für eure wertvollen feedbacks.


    gruss



    stefan