Beiträge von Motto

    Hi,


    mal ein Update:


    Die Tiere jagen sich seit bestimmt einem Jahr immer häufiger quer durch das Becken und somit sind auch laufend einige Tiere zu sehen. Wenn ich Futtertabletten an die Scheibe klebe eigentlich alle denn da stehen die unglaublich drauf.
    Da kann ich sogar mit der Hand in der anderen Ecke im Aquarium herumhantieren und es stört sie nicht. Wenn man mal bedenkt wie das ganze anfing...


    Im Dezember 2013 gab es die ersten 2 Jungfische jedoch leider im Maul eines jungen Melanochromis cyaneohabdos Weibchens. Da musste ich mittels Pinzette Hebamme spielen um den Erstickungstod zu verhindern. Ein Kuckucksbaby ist ne Woche später verendet aber das andere lebt und ist nun (fast 4 Monate später) fast 6cm groß - unglaublich wie schnell der wächst !!!!!


    Mitte März habe ich 4 ca.3mm große Babies im Becken herumschwimmen sehen und nun sind sie schon 2cm groß und ich glaube sie kommen so im Becken hoch.
    Also die ersten natürlich aufgewachsenen Welsbabies bei mir :thumbsup:


    Wollte dies hier nur noch weiter ergänzen damit man sieht, dass manchmal gaaaanz viel Geduld nötig ist bevor man am Ziel ist...


    Gruß

    Hi,


    wenn Du hier schon gut mitgelesen hast dann würde ich es an Deiner Stelle auch nicht versuchen. Schon gar nicht wenn Du noch so wenig Erfahrung und ein recht kleines Aquarium hast...


    Nicht umsonst raten hier viele Leute mit einer Menge Erfahrung davon ab !


    Gruß
    Matthias

    Hi,


    wenn man Fische umsetzt kann es immer sein, dass diese eine längere Zeit in den Ecken hoch und runter schwimmen. Vor allem wenn es sich um noch nicht so alte Tiere handelt konnte ich das schon diverse male beobachten.
    Das kann sich nach ner Stunde aber auch erst nach Tagen legen.
    Manchmal ist Futter dann nicht wirklich interessant...


    Ich würde mir nicht gleich solche Sorgen machen ;)


    Gruß
    Matthias

    Hi,


    also rot gibt es außer den Firefisch Hochzuchten (und da musst Du auch gut gucken schöne Tiere zu bekommen) nicht wirklich.


    Bei friedlich und orange fallen mir natürlich auch die Pseudotropheus saulosi im Weiblichen Geschlecht ein auch wenn das Orange hier nicht super kräftig ist...


    Ich würde jedenfalls die Labidochromis mbamba nicht mit Firefischen vergesellschaften da meiner Meinung nach das Temperament zu unterschiedlich ist...


    Gruß
    Matthias

    Hi Harry,


    da bin ich mal gespannt wie Du Dich entscheidest.


    Ich selber habe immer bevorzugt von den Arten wo beide Geschlechter Farbe zeigen mehr Tiere zu pflegen und von denen wo die Weibchen unscheinbar sind weniger Tiere.
    Dann stimmte für mich das Gesamtbild immer ;)


    Gruß
    Matthias

    Hi,


    ich würde auch von Nr.6 Abstand nehmen aber auch so habe ich noch eine Anmerkung:


    Innerartliche Aggression ist ja meistens stärker als die mit anderen Arten. Wenn sich Arten allerdings ähnlich sehen kann dies schon fast innerartliche Auswirkungen haben.
    Von daher habe ich gute Erfahrungen gerade in kürzeren Aquarien (nicht böse nehmen) damit gemacht Tiere zu vergesellschaften die anders aussehen.
    Damit meine ich auch ein anderes Muster haben !
    Da sowohl 1,2, als auch Nr. 3 im männlichen Geschlecht Querstreifen haben finde ich das eher suboptimal...


    Ich würde Dir daher zu
    1, 4, 5 raten wenn Dir die Cobue so wichtig sind.
    Bei der Art hast Du allerdings das "Problem", dass ja nur der Mann schöne Färbung zeigt und die Weibchen eher blass sind. Bei den Hongis ist das genauso.


    Am meisten Farbe hast Du am Becken mit:
    3,4 (beide Geschlechter haben schöne Farben) und dazu noch Nr.5 (allerdings wenige)


    Ansonsten sieht es schon schön aus jedoch würde ich die Steine noch bis zur Wasseroberfläche hochziehen...


    Gruß
    Matthias

    Hi,


    meistens sind Mbunas zum Anfang etwas scheu bevor sie sich eingewöhnt haben.


    Am besten man füttert immer nur ganz wenig damit nur die Fische was bekommen die am wenigsten Angst haben und somit belohnt werden weil sie als erstes aus dem Versteck kommen. Dafür halt öfter am Tag füttern.
    Mit der Zeit legt sich das und später werden sie sich eher an der Scheibe stapeln wenn es Futter gibt...


    Also Geduld ;)


    Ansonsten noch eine Anmerkung da Du schreibst, dass Deine Tiere nur 3-5cm groß sind.
    Pseudotropheus saulosi Nachzuchten tragen alle als Jungfische Weibchenfärbung und die Männchen fangen sich wenn sie geschlechtsreif sind um und geben sich somit als Männchen zu erkennen. Von daher bin ich mir nicht sicher ob Du wirklich nur einen Mann hast aber das wird die Zukunft zeigen :rolleyes:


    Gruß
    Matthias

    Hi,


    Mbuna ist nicht Mbuna; von daher ist die Frage nach der Art gerechtfertigt gewesen meiner Meinung nach...


    Ansonsten hängt auch viel von der Einrichtung des Beckens ab ob die Jungtiere gefressen werden.


    Poste doch einfach mal eine Bild Deines Aquariums dann kann man Dir eher helfen...


    Gruß
    Matthias

    Hi,


    jetzt erkenne ich auch, dass es ein Demasoni ist. Danke für´s Einstellen der Bilder.


    Ich muss mich allerdings meinen Vorrednern anschließen, dass wirklich eine Menge nicht optimal ist. Wenn Du Dich schon in einem solchen Forum anmeldest dann würde ich mir überlegen ob ich die gut gemeinten Ratschläge auch Schritt für Schritt umsetze denn die meisten hier haben jahrelange Erfahrung und auch oft mehrere Aquarien (ich selber über 30Jahre und über 10 Becken).


    Es wäre schön wenn Du die Ratschläge zum Wohle der Tiere beherzigst dann hast Du auf Strecke auch mehr Spaß am Hobby...


    Und ja es sind Bisswunden und es ist keine Krankheit die man mit einem Mittel behandeln kann ...


    Gruß
    Matthias

    Hi,


    aber die Yellow passen doch auch nicht zu den lilifalli; da hast Du doch immer noch nicht alle Probleme gelöst...


    Bist Du Dir außerdem sicher, dass es P.demasoni sind ? Ich hätte jedenfalls wenn möglich noch mal gerne ein besseres Foto eines dieser Tiere da ich mir von schräg hinten nicht ganz sicher bin ob es wirklich die Art ist...


    Und eine Gesamtansicht wäre auch hilfreich wenn Dir geholfen werden soll ...


    Gruß
    Matthias

    Hi,


    mir kam gerade die Idee ob wir nicht mal so eine schicke Umfrage starten könnten wer sein Wasser aufbereitet und wenn ja warum ?


    Kann jemand dazu auch hier so schöne Balkendiagramm entstehen lassen ?


    Das wäre supi


    Gruß
    Matthias

    Hi,


    grüne Algen entstehen oft wenn zuviele Nährstoffe im Wasser schwimmen.


    Ich würde Dir empfehlen mal Fastentage einzuführen denn dann knabbern die Fische auch mal dran.


    Oder Du bringst einige kleine Ancistrus ein denn die gehen noch ihrem Job nach auch wenn mich jetzt bestimmt einige für den Vorschlag steinigen werden und mit Wasserwerten kommen.
    Allerdings hätte ich dann mal gewusst wieviele User hier tatsächlich ihr Wasser aufbereiten ?


    Gruß
    Matthias

    Hi,


    manchmal fressen die Weibchen auch die Eier oder Jungen auf wenn sie noch nicht so erfahren sind. Das müssen die erst lernen ;)


    Also dann weiter schön beobachten :D


    Gruß
    Matthias