Beiträge von p.typus

    In mir setzt sich langsam die Erkenntnis durch: kennste eine, kennste alle. Es gibt keine Überraschungen mehr. Die "Messe" war nicht schlecht, aber etwas besonderes eben auch nicht. Das war bei meiner ersten Messe (1996 in Duisburg mit Diskus-Championat) und 2007 (1. Cichlidentage in Duisburg) anders.


    Gruß


    Nico

    Hallo,


    bin nach 2,5h zurück gefahren. Die Monster-Schnäppchen waren nicht zu machen. Vielfach dieselben kommerziellen Aussteller wie auch anderswo. Interessant für mich waren Filtermatten als Rundstab, wobei man das das Mittelstück entfernen kann und der Rest wie ein Verschluss geschnitten ist. Sonst waren noch eine Fischbörse und ein paar weitere Stände interessant. Leider gab es nicht so viele Fotomotive. Bilder werden jedoch folgen.


    Gruß Nico

    Nur so am Rande und es gibt auch nicht meine persönliche Meinung wider doch:


    Laut Tierschutzgesetz ist das verfüttern lebender Wirbeltiere verboten. Man könnte jetzt von einem missglückten Vergesellschaftungsversuch reden, einem erfahrenen Aquarianer würde ich diesem jedoch nicht abnehmen.


    Also keine nicht gesetzeskonformen Dinge posten, könnte Ärger geben.


    Gruß


    Nico

    Zitat

    Original von Woodstock
    Hi,


    was heisst den guenstig? Würde es rein vom Preis abhaengig machen. Würde auf keinen Fall mehr als 150-200 Euro dafuer ausgeben.


    Ich würde sagen im Falle das die beiden Kitobjektive (18-55 und 55-200) dabei sind bis max. 250€


    Wer eine gebrauchte bis 450€ im Canonlager sucht dem würde ich folgende Kameras ohne Objektiv empfelen:
    30D, 450D, 20D, 400D (350D) Die anderen sind nicht schlecht aber bei der geringen Preisdifferenz (max. 150€) auf dem Gebrauchtmarkt macht etwas anderes eigentlich keinen Sinn, der Funktionszugewinn steht über der Preisdifferenz. Dazu noch das 18-55 IS für 50-80 E und man hat erstmal Spass. Den Objektivpark kann man dann je nach Bedürfnis erweitern.


    Gruß


    Nico

    Ich habe meine Gruppe seit August 2008. Von den ursprünglich 10 Tieren sind es jetzt noch 7 und einer/eine scheint es auch nicht mehr lange zu machen. Bin allerdings schon mindestens der 4. Besitzer der Gruppe und weis daher nicht wie alt die Tiere schon sind. Sie wurden von meinem Vorbesitzer aus einem Laden gekauft, in dem Sie abgegeben wurden.


    Besondere Pflegehinweise kann ich nicht geben. Fressen bei mir eigentlich alles aber das sehr langsam. Wasser kommt aus der Leitung mit pH ca. 7,3-7,5 Gh ca. 5°. Starke positive Wasserveränderungen scheinen das Ablaichen auszulösen.


    Gruß


    Nico

    Also ein digitales kann ich dort nicht erkennen, die sind beide analog. Die digitalen Thermometer arbeiten mit einem PT100, hier wird der Widerstand bestimmt der sich in Abhängigkeit von der Temperatur ändert. Die Genauigkeit wird dabei von dem PT100-Element und der Messkette bestimmt. In der Regel kann aber von einer Abweichung von <1% ausgegangen werden alles andere wäre Schrott.

    Der eingestellten Temperatur des Heizstabes würde ich auf gar keinem Fall irgend welche Bedeutung beimessen. Ich hatte schon Heizstäbe (Jäger) die waren auf 22°C eingestellt und das Becken hatte 28°C. Bei der Temperaturmessung kommt es darauf an für welche Gegebenheiten die Thermometer ausgelegt sind. Thermometer für den Laborbedarf sollte die bestmögliche Genauigkeit besitzen (Habe ich selber). Der Temperatur würde ich IMHO keine besondere Bedeutung beimessen, da reichen meiner Meinung nach +/- 2°C aus.

    Zitat

    Original von Kampfkarpfen


    Man sollte erstmal Anfangen die Gehälter der Politiker zu kürzen damit sie sehen wie es einem Normalbürger geht.


    Sehe ich nicht so. in meinen Augen können die Abgeordneten sogar noch mehr Geld bekommen. Nur eins muss sich in diesem Land ändern die Abgeordneten sollen Unabhängig sein und somit weitere Nebeneinkünfte untersagt und der Lobbyismus gehört auf den Scheiterhaufen. Das ist nämlich die aktuelle Politik und die ist in den seltensten Fällen im Interesse der Bürger. Und diese verlogenen Koalitionsaussagen können sie auch lassen, nachdem sie sich verbal eins auf die Fresse geben trinken sie hinter den Kulissen zusammen Bier. Wenn eine Frau Y. sagt mit denen nicht, dann koaliere ich mit denen auch nicht und hänge dem der bei seinem Wort bleibt nicht ein Parteiverfahren an.


    So das war mein Wort zum Sonntag.


    Gruß


    Nico

    Und damit Dir deine Entscheidung noch schwerer fällt :D : Das neue Tamron 60mm 2.0 soll noch besser sein als das Canon EF-S 60mm. Ich habe es selbst probieren können, es ist leise und der Autofokusmotor arbeitet auch zügig. Der einzige Minuspunkt es ist zur Zeit noch etwas teuer. 8o

    und hier noch ein paar Bilder ohne Blitz bei ISO 1600 - 3200

    Dateien

    • _MG_7045.jpg

      (59,78 kB, 48 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • _MG_7046.jpg

      (55,35 kB, 47 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • _MG_7048.jpg

      (56,82 kB, 47 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • _MG_7058.jpg

      (52,98 kB, 47 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • _MG_7060.jpg

      (42,98 kB, 47 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hi,


    habe gestern mein neues Spielzeug erhalten. Canon Makro 100mm USM. Hier meine ersten Ergebnisse (hier sind auch noch 5 Bilder zu sehen). Im diesem Beitrag habe ich von oben geblitzt.


    und nicht nur gucken, Kommentar ist erwünscht

    Dateien

    • _MG_6975.jpg

      (68,2 kB, 52 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • _MG_6976.jpg

      (58,49 kB, 51 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • _MG_6985.jpg

      (70,86 kB, 50 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • _MG_6995.jpg

      (56,33 kB, 50 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • _MG_6972.jpg

      (58,22 kB, 50 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hi,


    ist ja fast das richtige Thema, hab gestern mein neues Spielzeug bekommen und natürlich gleich ausprobiert. Hier meine ersten Fotos mit dem Canon 100mm / 2.8 USM. Habe noch ein paar kleine Autofokusprobleme aber dies betrifft den Autofokus an sich, nicht seine Präzision. In einigen Fällen findet er einfach den Fokus nicht. Also hier die Fotos:


    Gruß


    Nico

    Dateien

    • _MG_6958.jpg

      (59,47 kB, 361 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • _MG_6963.jpg

      (61,43 kB, 352 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • _MG_6989.jpg

      (35,28 kB, 352 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • _MG_6990.jpg

      (73,46 kB, 351 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • _MG_6996.jpg

      (50,6 kB, 351 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hallo,


    die Dinger sind ziemlich laut, ich denke da gerade an Asiatische Exemplare ala Resun.


    Von der Charakteristik her bringen sie wesentlich mehr Luftvolumen als Membrankomressoren.


    Für nähere Auskünfte bitte die Frage spezifizieren.


    Gruß


    Nico

    Wenn Ihr DCG-Mitglieder seid, fragt mal beim Büscher in der Schweiz nach (Telefonnummer steht im Mitgliederverzeichnis). Ich weiß nicht ob er welche hat, aber ich hab vor 3-4 Wochen einen super Vortrag über Schneckenchichliden vom Ihm gehört. Wolfgang Schamel vom MPI in Freiburg wäre auch noch eine Adresse.


    Übrigins gibt es wohl zwei Arten von Männchen, große und kleine, die kaum Größer als die Weibchen wären.


    Gruß


    Nico