Beiträge von Milaan

    Hallo Manfred,


    oft reicht es schon ein paar Seemandelbaumblätter und Erlenzapfen ins Aquarium zu geben um passende Wasserwerte für ein Südamerikabecken zu bekommen. Diese färben das Wasser allerdings etwas, mich persönlich hat das nie gestört und kommt den Naturgewässern nah. Mit vielen Wurzeln und Pflanzen eingerichtet sieht ein Südamerikabecken richtig toll aus.

    Hallo zusammen,


    da wir nun auch einen (Gemeinschaft/Familien) Garten haben, möchte ich euch diesen gerne vorstellen.

    Der Garten ist zwar klein und eigentlich von meinem (Schwieger)Papa aber da wir nun mit im Haus wohnen habe ich mir ein "Mitspracherecht" eingeräumt. Das ist aber kein Problem und ein wenig Hilfe kann nicht schaden immerhin ist der Papa schon 80 Jahre, ein Glück aber noch sehr fit.


    Hier mal ein paar Bilder

    Hallo,


    ja das kenne ich auch.

    Wenn wir im April anfangen unsere Pferde anzugrasen für die Weidesaison kommen sogar die Dolen und Krähen.

    Sie setzen sich sogar mit 2-6 Tieren auf den Rücken von meinem Haflinger und picken ihm das lose Fell raus.

    Ich muss dazu sagen das er ein sehr dickes Fell hat was man selbst mit täglichem putzen nicht einfach weg bekommt. Die Vögel freuen sich und mein Pferd geniest es und grast einfach weiter.


    Leider habe ich es noch nicht geschafft es zu knipsen. wenn ich zu nah komme fliegen die Vögel weg und wenn ich das Bild was ich von weitem mache zuschneide bzw. vergrößere erkennt man leider nichts mehr.


    Ist aber trotzdem toll zu beobachten, da sind sogar schon Spaziergänger mit Kindern stehen geblieben und man konnte den Kindern das super erklären

    Hallo Rainer,


    ich war längere Zeit nicht online und wurde mit dem neuen Layout auch überrascht und habe erstmal dumm geguckt.


    Mittlerweile habe ich mich dran gewöhnt und finde es ok.


    Ich kann dich aber gut verstehen wenn du sagst das du dich nicht gerne von gewohnten Sachen auf was neues umstellst, geht mir genau so.

    Manchmal ist es , auch im Leben, so das man sich umstellen bzw. anpassen muss.

    Hallo zusammen,


    mal ein kleines Update.

    Die Fische bereiten mir viel Freude, es gibt immer was zu gucken und es wird nicht Langweilig.

    Ich habe noch ein paar Moose eingesetzt , diese sehen schön aus und bieten den Weibchen weitere Versteck Möglichkeiten. Die Pflanzen entwickeln sich auch gut ausser der Wassernabel, der macht mir etwas Sorge....

    Auch die Bepflanzung oberhalb der Wasseroberfläche bereitet mir Freude.


    Hier noch aktuelle Bilder



    Hallo,


    dieter , werde es versuchen mit einer Doku wenn es soweit ist. ;)


    tino , dann werde ich es wohl diesen Herbst mal mit einem gezielten Ansatz in Torf probieren.


    Werde dann bei Zeiten noch mal mit Fragen auf euch beide zukommen, da ihr ja beide schon Erfahrungen gemacht habt.

    Hallo Tino,


    die Fundulopanchax walkeri Abidjan standen bei mir auch in der engeren Auswahl, habe mich aber dann doch für die F. sjoestedti entschieden. Hatte auch Marvin gefragt ob er einen Torfansatz hat, leider hatte er keinen.


    Wie hast du die nachgezogen, sind die so hochgekommen im Becken oder hast du die gezielt auf Torf laichen lassen zum späteren aufgießen?


    Gruß Anja

    Hi Tino,


    danke :*


    Der Züchter hier in MG hat keine Fundulopanchax.

    Ich habe die über die DKG bekommen und bei einem Treffen in Neuss abgeholt.


    Hast du auch noch Killis bei dir schwimmen ?

    Hallo Dieter,


    im Gegensatz zu den Empfehlungen die man überall liest die Fische bei Temperaturen zwischen 23°C und 26°C zu halten, leben die bei mir bei Zimmertemperatur, also ca. 21-22°C.


    Im Sommer wenn es richtig heiß wird kann die Temperatur natürlich steigen, da werde ich versuchen die Temperatur durch Wasserwechsel mit kaltem Wasser niedrig zu halten.


    lg Anja

    Hallo Dieter,


    ja die sind leider sehr kurzlebig. Meine sind jetzt 4 1/2 Monate alt.

    Ich denke mal das die so drei Jahre alt werden.


    Was hast du denn damals so für Erfahrungen mit denen gemacht ?


    Mit dem nachziehen weiß ich noch nicht, auf jeden Fall nicht jetzt im Moment.

    Wenn es soweit ist werde ich mich aber bei dir melden :thumbup:


    lg Anja

    Hallo zusammen,


    nach längerer Abwesenheit im Forum und Auflösung meiner alten Becken aus verschiedenen Gründen möchte ich euch jetzt mein neues Becken vorstellen.

    So ganz ohne Fische geht es einfach doch nicht <3


    Ich nutze ein altes Becken (120x50x60) als Paludarium mit ca. 30 cm Wasserstand


    Unten eingerichtet wie ein normales Aquarium, mit Kies , Wurzeln und Pflanzen.

    In der linken Ecke habe ich Steine reingelegt wo bepflanzte Gefäße drauf stehen die aus dem Wasser ragen, in der Mitte eine Fingerwurzel wo ich oberhalb des Wassers Bromelien dran befestigt habe und rechts eine Wurzel die aus dem Wasser ragt ebenfalls mit einer aufgebundenen Bromelie.


    Links die Steine dienen den Fischen zusätzlich als Rückzugsmöglichkeit bzw. Versteck. Damit ihr euch auch ein Bild davon machen könnt habe ich ein paar Fotos gemacht.

    Der Besatz sind 2/3 Fundulopanchax sjoestedti USA, die finden ihr Becken super und haben sich auch schon gepaart.


    Das Becken



    Der Besatz

    Männchen







    Weibchen




    Hallo zusammen,


    falls ihr PN´s an jemanden geschrieben habt, die sind auch weg.


    Also falls noch keine Antwort kam oder der Empfänger die PN noch nicht gelesen haben könnte... einfach nochmal neu schreiben.