Wasser aufhärten mit Natriumbicarbonat

  • Schaue nun nach langer Zeit wieder mal in‘s Forum. Hat sich eine Menge getan auf der Seite.:thumbup: habe auch gleich mal eine Frage. Hat jemand Erfahrung mit aufhärten von Wasser mit Natriumbicarbonat?

    Kann man das Wasser damit überhärten?

    Oder ist das Wasser nach einer Zeit gesättigt?

  • Hallo,


    Zunächst mal willkommen zurück! Sei doch so freundlich und halte dich an die Netiquette, das macht es hier alles einfach eine Spur persönlicher und angenehmer. So eine kurze Begrüßung und Verabschiedung tun nicht weh ;)


    Natürlich kannst du dein Wasser mit dem Natriumbicarbonat zu stark aufhärten.


    Zunächst sollte erstmal geklärt werden warum du überhaupt aufhärten willst, hierzu wären die Ausgangswerte des Wassers von entscheidender Bedeutung!

    Da du das hier im Bereich Malawisee gepostet hast, gehe ich davon aus dass es dir um deren Pflege geht. Hier ist es ein Hartnäckiger Irrglaube, dass Malawis hartes Wasser benötigen!

    Das Gegenteil ist im Grunde nämlich der Fall... das Wasser im Malawisee ist zwar mit einem PH Wert um 8 alkalisch, mit einer Gesamthärte von ca. 3 bis 6 und einer Karbonathärte von 4 bis 8 aber auch gleichzeitig sehr weich!

    Sinnvoll ist ein Aufhärten mit Natriumbicarbonat oder ähnlichem eigentlich nur wenn das Wasser bspw. durch eine Enthärtunsganlage im Haus künstlich weich wäre und die Pufferung des PH-Wertes durch die Karbonathärte nicht gewährleistet wäre.


    Aber erzähl mal ein bisschen mehr zu den Gegebenheiten, dann können wir da auch nochmal spezieller drauf eingehen und helfen.


    VG Sven

    Gruß Sven (falls ich es vergessen sollte ;))


    Meinen aktuellen Bestand findet ihr in meinem Profil.

  • Danke für die schnelle Antwort🙂

    Also unser Wasser ist sehr weich

    Gh 3,8

    Ph 7,9

    Meine aktuellen Wasserwertre mit Zuführung von Natriumbicarbonat:

    Gh 9

    Kh 16

    Ph 8,5

    No3 40 mg/L

    Nitrit 0

    Ich habe mit dem aufhärten etwa vor 6-7 Wochen angefangen und habe das Gefühl das sich die Fische nicht so recht wohl fühlen. Ich mache wöchentlich ein Teilwasserwechsel von 40 % und gebe bei meinen 540 l Becken circa fünf Teelöffel Natrium Bikarbonat zu.

  • Hi,


    Ist das mit der kurzen Begrüßung und Verabschiedung wirklich so schwer?


    Also im Grunde machst du dein Wasser aktuell schlechter! Deine Ausgangswerte (abgesehen vom echt hohen Nitratwert) sind nahezu perfekt, da solltest du garnicht dran rumpanschen.


    Gruß Sven

    Gruß Sven (falls ich es vergessen sollte ;))


    Meinen aktuellen Bestand findet ihr in meinem Profil.