Tanganjika AQ

  • Hallo!




    ich Plane gerade ein Tanganjika AQ, ich hab ein 120x60x60 Becken was auch schon seit 1 Monat lauft mit Stein aufbauten und Sand als bodengrund.



    Wasserwerte laut meies versorgers sind:



    PH 8
    GH 11
    KH 6


    PDF zum Versorger KLICK


    Habe selber ein tropfen test gemacht und die werte sind genau so.


    Solte ich die Karbonathärte erhöhen oder kann man die so lassen ?



    Beim Besatz möchte ich gern welche die in den steinen leben, und den habe ich noch eine freie Sandzone für Sandcichliden, und was für die mitte oder für Oben es gibst leider viel zu viel auswahl.






    Besten Dank, Liebe Grüße
    Kai

  • Nabend Kai,


    jetzt schon, sehr schön ;)


    Also an den Wasserwerten musst du garnichts machen, die sind gut so wie sie sind.


    Die Grundsätzliche Besatzidee ist so erstmal garnicht so schlecht. Eine klassische Höhlenbrüterart wie bspw. Julidochromis transcriptus, Neolamprologus leleupi oder Altolamprologus calvus bspw. könnte ich mir sehr gut vorstellen, dazu eine Gruppe Schneckenbuntbarsche wie bspw. Lampologus ocellatus oder Neolamprologus multifasciatus und für den oberen Bereich einen schöne Gruppe Paracyprichromis nigripinnis.


    VG Sven

    Gruß Sven (falls ich es vergessen sollte ;))


    Meinen aktuellen Bestand findet ihr in meinem Profil.

  • Moin,





    ja so an die habe ich auch gedacht für die Sand ecke find
    ich auch die Xenotilapia arten sehr schick oder die Callochromis find ich auch
    klasse, bei den Schneckenbuntbarsch müsste ich den noch Schneckenhäuser kaufen
    wo bekommt man sie den billig.





    Habe so an diese Arten gedacht für den Anfang.



    • Julidochromis transctripus kissi
    • Paracyprichromis nigripinnis
    • Oder Cyprichromis
    • Xenotilapia ochrogenys karilani
    • Oder doch Schneckenbuntbarsche


    Nur wie sollte die Geschlechter Verteilung sein.





    Gruß



    Kai

  • Hallo Kai,


    schöne Weinbergschneckenhäuser bekommst günstig bei Edeka :D und auch noch lecker gefüllt.


    Die Xenotilapia finde ich aber auch sehr schön, auch wenn sie farblich zurückhaltend sind.


    viele Grüße


    Tino

    Fische in der Ursprungsform erhalten- keine Hybriden, Glotzaugenzüchtungen, Schleierformen, die nicht mehr schwimmfähig sind, contra Qualzüchtungen

  • Hi,


    Weinbergschneckenhäuser bekommste bei fast jedem Restaurant hinterhergeworfen. Die meisten Italiener und auch viele andere haben Schnecken auf der Karte und die Häuser wandern normal einfach in die Tonne.


    Richtige cyprichromis sind genau wie xenotilapia schon recht anspruchsvolle Tiere, davon würde ich dir jetzt zu Anfang auf jeden Fall von abraten.


    VG Sven



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Gruß Sven (falls ich es vergessen sollte ;))


    Meinen aktuellen Bestand findet ihr in meinem Profil.