Neues Räuberbecken 320x80x80

  • Hey


    Ich habe den Besatz mit 4 Placidochromis milomo red WF aufgestockt. Ansonsten ist mein großes Buccochromis Heterotaenia Männchen von einem auf den anderen Tag verstorben. War anfangs echt schlimm aber dann hat sich ein „Weibchen“ gefärbt und ist ein echt stattliches Männchen geworden. Dafür hätte mein Tyrannochromis nigriventer Männchen beinahe das verbleibende Heterotaenia Weibchen gekillt 😩 sie ist auf dem Weg der Besserung.


    Nachzuchten gibt’s immer mal wieder. Monatlich Protomelas spilonotus mbenji ab und an Cheilochromis Euchilus und Fossochromis rostratus. Und ganz selten Tyrannochromis nigriventer und Champsochromis caeruleus. Zur Aufzucht habe ich 2x60 l 1x 100l und 1x 160 l und im Aufbau 720 l


    Ob sich die Nachzuchten rentieren muss jeder selbst wissen da ich aber größtenteils Wildfänge habe sehe ich es als Pflicht


    Grüße Matze

  • Servus,


    Bin seit heute neu bei euch habe aber schon seit knapp 30 Jahren was mit Malawis zu tun als mein Vater damals als ich knapp 7 war ein Aquarium aufstellte und seitdem bin ich infiziert.

    Habe jetzt seit längerer Pause wieder den Entschluss gefasst ein Becken aufzustellen.

    Mein Plan 300x100x80 mit Räubern.

    Aber zum eigentlichen Thema.

    Du hast einiges vom Cichlidenstadl geholt, wie bist Du und die Anderen mit dem Stadl zufrieden ich hab da schon einiges negatives gehört?


    Auf was für einem Boden steht Dein Tank?

    Fußbodenheizung?

    Was für eine Rückwand hast Du drin.

    Hoffe bin bei Deinem Thema richtig mit meinen Fragen aber Dein Becken passt sehr gut zu meinem Plan.


    Grüße Martin

  • Hey Servus


    Mein Becken steht ohne Fußbodenheizung auf zwei Siebdruckplatten. Rückwand ist von Aquadecor.


    Eigentlich müsste man alles in dem Thema nachlesen können 🤔 Glaube ich zumindest


    Ich habe einige Fische vom Stadl und man kann im Großen und Ganzen schon zufrieden sein


    Wenn du Nachzuchten brauchst hätte ich einige abzugeben


    Grüße Matze

  • Servus Matze,


    Deine Nachzuchten sind absolut interressant für mich.

    Aus welcher Ecke kommst Du?

    Beim Besenecker habe ich vor einigen Jahren Nigriventer Süd und Bucco Spectapilis geholt.


    Diese würde ich eh in den Bestand nehmen aber wird noch ein paar Monate dauern.


    Tyrannochromis nigriventer

    Tyrannochromis maculiceps

    Buccochromis rhoadesi

    Buccochromis Heterotaenia

    Fossochromis

    Aristochroms


  • Hey


    Ich komme aus Nördlingen, also ca 15 km vom Stadl entfernt. Der Bernd bekommt sonst auch immer mal wieder NZ von mir wenn er welche möchte.


    Im Moment habe ich noch ca 10 Tyrannochromis nigriventer mbenji also Süd. Einige Protomelas spilonotus mbenji, zwei Fossochromis rostratus, ein paar Cheilochromis Euchilus und evtl bis dahin noch das was laicht.


    Also einfach melden


    Grüße Matze

  • Hey


    Neee zur Aufzucht habe ich nur 720 l 🤣


    Wenn das aktuelle Aquarium verkauft ist wird die 4 m Wand komplett zu gemacht und ordentlich Tiefe gibt es auch. Das Volumen wird sich hoffentlich verdoppeln (wenn die Chefin mitmacht)


    Grüße Matze

  • Hallo Matze,


    welches Becken-Maße wäre, wenn umsetzbar, denn dein Favorit?

    Dein Wunsch nach viel Tiefe macht Sinn ;)

    … Du hast doch sicherlich schon eine Vorstellung, da Du dich mit dem Gedanken eines 4-Meter-Beckens beschäftigst.


    Und die Bauweise? Gibt es da schon Ideen?


    Gruß

    Dieter

  • Hey ihr zwei.


    Eigentlich wollte ich noch keine Spinnereien meinerseits anzetteln 😜


    Ich habe zwei Varianten im Kopf


    1. 400x100x80 mindestens und maximaler Platz wäre 400x120x80


    Höher möchte ich nicht werden da die Belastung pro Quadratmeter gleich bleiben würde. Für mich heißt das wenn der Untergrund das 320x80x80 Aquarium gehalten hat müsste das Größere auch halten


    2 Aquarium in L-Form. Der lange Schenkel 400x90x80 und der kurze 160x70x80.


    Beides hat Vor- und Nachteile und beides sind vorerst nur Spinnerei


    Aber evtl gibt es ja nützliche Tipps 😁


    Grüße Matze

  • Hi Matze,


    ---> bei einer L-Form von zwei Aquarien, bleibt, wenn ich die Idee der Aquarium-Aufstellung richtig verstanden habe, zwischen den beiden Aquarien ein Bereich, den man nicht einsehen kann. Dieser "tote Winkel" hat sehr viel Potenzial für einen großen Filterbereich.


    Gruß

    Dieter

  • Hey Matze,


    ja, damit hat der Aquarienbauer recht.

    Gesehen hatte ich vor Jahren ein großes Aquarium über Eck bei dem ehemaligen Zierfischhändler Einhaus in Haltern am See.


    Realisiert war, wenn auch nicht für Fische aus dem Malawisee, in dem Aquarium ein Übergangsbereich.

    Das ist eine sehr eindrucksvolle Aquarium-Form, die enorm viel Potenzial hat, besonders dann, wenn zudem noch viel Tiefe möglich ist.


    Gruß

    Dieter

  • Und als nächstes wird auf Haie umgestellt 🤣🤣🤣


    Mal im Ernst.


    Der Plan mit 4 Meter ist ein absoluter Wahnsinn,

    überlegt mal was das bei 1,2 Meter (falls wirklich umgesetzt) an Tiefenwirkung gibt da brauchst nen Fernglas das die Rückwand sehen kannst.

    Wobei ich glaube dass die Proportionen 400x100x80 schöner sind aber wie sagt man so schön bigger is better 🤘🤘🤘🤘

    1m Höhe ist denke ich auch blöd bzgl Reinigung und Pflege.


    Malawis bleiben aber?

    Willst den Bestand vergrößern?