Beckenvorstellung 900 liter Skalarbecken ( nach Neustart)

  • Hallo liebe Forumgemeinde.
    Es ist geschafft nach 6,5 Stunden schwere Schufterei läuft unser grosses Becken wieder. Der Neuaufbau wurde Notwendig da ich einen eklatanten Fehler bei der Wahl des Bodengrundes gemacht habe und alle Maßnahmen die ich ergriffen hatte nicht den gewünschten Effekt brachten. Verschärft wurde das ganze noch das meine Pfleglinge die letzten 3 Tage auf dem Boden mit schnapp Atmung hockten und kaum ans Futter gingen. Also war eine Radikalkur mehr als angezeigt.
    Wenn es von Interesse sein sollte was da Schiefgelaufen ist, werde ich es gerne hier Schreiben da man ja bekantlich aus Fehlern andere lernen kann.
    Bedanken möchte ich mich auch auf diesen Weg bei meiner Frau für Ihre tatkräftge Unterstützung bei allen anfallenden Arbeiten, sie hat Kiesgewaschen das Becken vom alten Schlamm befreit usw.usw. Ohne Ihre Hilfe wäre ich wahrscheinlich jetzt noch bei.


    So nun aber zum eigentlichen.
    Wie schon in der User Vorstellung erwähnt Pflegen wir 2 Becken ein 160 liter sammel/aufpeppel Becken und unser Artbecken für Skalare mit 900 liter Netto Inhalt.
    Das Becken ist ein Delta Becken mit den Maßen 100x35x90x35x100 und Höhe 70. Als Bodengrung haben wir nun QuarzKies mit der Körnung 1-3 mm und eine gute durchmischung von hellen und dunklen Gestein. Hauptpflanzen sind Vallisneria dazwischen als rote Farbtupfen rote Sumpfludwiege Tieger Lotus ( naja will noch einer werden) Pfennigkraut schwimmt an der Wasseroberflächen zusammen mit Wasserlinsen. In der Mitte des Aquarium ist eine Mangovenwurzel und Moorkienholz unter dem sich unser Gastbewohner ein Wabenschilderwels einquartiert hat. Für Aufräumarbeiten am Bodengrund sind 10 Panzerwelse zuständig. Unsere Hauptpfleglinge sind 16 Pterophyllum scalare aller möglichen Farbvarianten. 3 musten wir aus dem grossen Becken in das Aufpeppel Becken setzen da sie in der Gruppe zu kurz kamen und merklich im Wachstum zurück lagen.
    Leider ist uns einer einen Tag nach dem Umsetzen verstorben.
    Beleuchtet wird das Ganze mit T8 Neonröhen von insgesamt ca 100 Watt.
    Gefiltert wird das ganze mit 2 Filtern einen Jebao 4 Kammerfilter mit normalen Filtermaterial und einen als Ersatz ein Eheim Profi 3 Aussenfilter.
    So mehr fällt mir im Moment nicht ein.
    LG Rene


    PS: wie bekomme ich hier Bilder hoch geladen. Ich bekomme die Meldung Verzeichnius konnte nicht gefunden werden.

  • Hallo Rene,


    schön, dass Du das Becken hier vorstellst. Bilder lade ich hier direkt als Dateianhang hoch, sie dürfen halt nur eine bestimmte Größe haben (700x400 Pixel).


    Weil ci nicht der Technikprofi bin, ändere ich die Kameraeinstellungen, bis es passt. Wäre schön, wenn Du Bilder einstellen kannst, ich bin gespannt!


    viele Grüße


    Tino

    Fische in der Ursprungsform erhalten- keine Hybriden, Glotzaugenzüchtungen, Schleierformen, die nicht mehr schwimmfähig sind, contra Qualzüchtungen

  • Hallo Rene,


    das ist doch mal ein schön geräumiges Becken für die Pterophyllum scalare mit einer ordentlichen Höhe!


    Die Pflanzen scheinen auch gut zu wachsen, besonders die Riesenvallisnerien passen gut dazu. Einen Vorschlag habe ich dennoch: setz noch die eine oder andere hohe Wurzel ein, Skalare mögen vertikale Hölzer, auch zum Ablaichen


    viele Grüße


    Tino

    Fische in der Ursprungsform erhalten- keine Hybriden, Glotzaugenzüchtungen, Schleierformen, die nicht mehr schwimmfähig sind, contra Qualzüchtungen

  • Hallo Rene,


    ich kann Tino´s Vorschlag nur unterstreichen...habe in unserem Schaubecken auf der Arbeit ca. 20 Kg Wurzeln die bis zur Wasseroberfläche reichen...daher laichen unsere Skalare dauernd ab ^^

    lieben Gruß


    Torsten




    bestand.jpg




    DCG-Nr. D 31 6007
    Betrieblicher Fachkundenachweis
    Sachkundenachweis gemäß § 11 TierSchG
    Sachkundenachweis gemäß § 50 AMG

  • Hallo Rene,


    eins schönes Becken hast du da für die Skalare! Top!
    Bei der Volumenberechnung hast du dich aber etwas verrechnet, oder? Dein Deltabecken mit den angegebenen Massen hat 552 Liter Bruttovolumen, nicht 900 Liter.


    Viele Grüsse & weiterhin viel Spass mit unserem tollen Hobby


    Alex