DCG-Mitglied werden

  • Warum Mitglied werden?
    Mitglied der Deutschen Cichliden-Gesellschaft e. V. zu sein, heißt unter anderem, sich für die Ziele und die Aufgabensetzung des Vereins zu engagieren. Es bedeutet auch, daß jemand sich intensiv und selbstkritisch mit der Pflege von Cichliden auseinandersetzt. Jeder Verein hat aktive und auch passive Mitglieder. Und obgleich sich jeder Verein mehr aktive Mitglieder wünscht, ist doch alleine die Gewißheit gegeben, daß durch eine Mitgliedschaft im Verein in jedem Fall das Wissen und Verständnis über den Buntbarsch zu einem erheblichen Teil gefördert wird.
    Und letztendlich ist es dieser Faktor, der maßgeblich zu einer besseren Pflege von Cichliden in unseren heimischen Aquarien führt.


    Aquaristik ist vor allen Dingen Kultur. Kultur, das heißt Pflege, Sorge und das Bewußtsein über die Chance des Einzelnen etwas in seiner Welt zu verändern, zum Besseren beizusteuern. Verständnis bedeutet immer auch irgendwie Veränderung und wo wir im Verein zu einem besseren Verständnis direkt oder indirekt beitragen, da bewirken wir eben diese Veränderung.


    Die DCG ist augenblicklich der einzige Verein, der in den entscheidenden politischen Gremien vertreten ist und dort die Interessen aller Aquarianer vertritt (siehe "Grüne Seiten Dezember 2004). Den Bestrebungen, die Aquaristik massiv einzuschränken (es existieren Vorlagen für ein Verbot von Fischbörsen, ein Verbot des Imports von Wildfängen und die Beschränkung der gesamten Aquaristik auf maximal 50 Fischarten) kann momentan nur die DCG entgegentreten. Dabei ist es von allergrößter Wichtigkeit, dass die DCG als mitgliedsstarker Vertreter auftritt um politischen "Druck" ausüben zu können. Wer also Mitglied in der DCG ist, schiebt denjenigen, die unser Hobby reglementieren wollen, einen kompetenten Riegel vor. Dass die Arbeit der DCG von den politisch Verantwortlichen geschätzt wird, zeigt dass unsere Betrebungen, Qualzuchten auch bei Fischen zu verbieten, allmählich Realität wird. Ohne die engagierte Arbeit der DCG wäre die Aquaristik heute schon ein genormtes Hobby mit dem Ergebnis, dass in jedem Aquarium dieselben, eben die für den Fachhandel leicht zu pflegende Fische schwimmen würden.
    Wer sich die Nachzuchtstatistiken der DCG-Mitglieder betrachtet, weiß welch enormer Artenreichtum gepflegt wird. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese Fische augenblicklich gerade in Mode sind. Wir haben mit unseren Patenschaftsaktionen für Buntbarsche aus aller Welt den Bestand vieler Arten in unseren Aquarien gesichert und so manche Cichliden-Nachzucht, die in keiner Stockliste des Fachhandels auftaucht, wird von unseren Mitgliedern gratis an interessierte Aquarianer abgegeben. Wer also daran mitarbeiten will, die Aquaristik in ihrer "freien" Form zu erhalten, Interesse an Buntbarschen und Projekten zu deren Erforschung in ihrer Heimat hat, sollte Stellung beziehen und Mitglied der DCG werden. Die monatliche Vereinszeitschrift, die von ehrenamtlich tätigen Mitgliedern hergestellt wird und deshalb von "Sponsoren" unabhängig ist, stellt also nur ein Teil der DCG-Mitgliedschaft dar.



    Jahresbeitrag 42,- EUR (Famielienbeitrag. 48,- EUR)
    Einmalige Aufnahmegebühr 5,- EUR


    Jedes neue Mitglied erhält rückwirkend ab 1. Januar des Jahres in dem die Mitgliedschaft erfolgte das monatliche erscheinende Vereins-Journal, die "DCG-Informationen".


    Nutzung der grossen Enzyclqopedie mit vielen vielen Bilder und Haltungshinweisen


    Auf Anfrage erhält jedes Mitglied einmalig zum Jahresende einen Satz von 12 Dias mit Cichliden-Motiven.


    Mitglieder haben die Möglichkeit die günstige Eigenschaden- und Fremdschaden-Versicherung in Anspruch zu nehmen.


    Außerdem kann jedes Mitglied auf allen DCG- Börsen seine Fische zum Verkauf anbieten.


    Service für unsere Mitglieder


    Als Mitglied in der DCG können Sie unser großes Dia- und Literatur-Archiv, sowie unsere Kontakte zu ausländischen Vereinen und Wissenschaftlern nutzen. Weitere Vorteile bietet unsere Versicherungsstelle, die Schäden rund um das Aquarium versichert



    Sie haben nun die Möglichkeiten den Aufnahmeantrag auszudrucken:


    Aufnahmeantrag als File herunterladen


    Der Antrag muß ausgefüllt und unterschrieben an Werner Hieber Silzweg 14 61194 Niddatal
    gesandt werden. Für jedes von uns neu erworbenes Mitglied erhält unsere Region eine finanzielle Entlohnung.


    Werner

  • Hi Werner,


    die finanzielle Vergünstigung beeutet was?
    1. Der Verein bekommt mehr Zuschüsse für Vereinsheim etc. ?
    2. Die Mitglieder dieser Region bekommen Vergünstigungen bei bestimmten Fachgeschäften oder Versicherungen?

  • Hallo


    Die Region, damit ist die Region Rhein Main gemeint, bekommt für jedes neu geworbene Mitglied einen kleinen Geldbetrag erstattet. Aus diesen und den Gewinnen aus den Fischbörsen finanzieren wir unsere Unkosten wie z. B. Miete und Strom für die beiden Aquarienhäuser.


    @ Eddi das Feld kannst du offen lassen, das steht normal die Region-Nummer drin.


    Werner

  • hallo
    wie lange dauert es eigentlich bis mein antrag bearbeitet wird und ich mitglied bin?
    ich warte jeden tag gespannt auf post von der DCG!*ungeduldigmitdenfingernaufmtischrumklopft*
    frei nach diddi hallervorden:
    ach gott is das aufrechend!! :D

    bayrische Grüße
    Tom
    riecht dein Fisch mal ungewollt, am besten nim dann Rochengold! :

    Einmal editiert, zuletzt von malawitom ()

  • oh mann
    das dauert!!!!!! :rolleyes:
    ich hab immer noch keine antwort bekommen!!*fingernägelschonhalbabgekauthat*
    is ja schlimmer wie weihnachten!!!!
    da weiß man wenigstens den tag wann das christkind kommt!!! :D

    bayrische Grüße
    Tom
    riecht dein Fisch mal ungewollt, am besten nim dann Rochengold! :

  • hallo
    immer noch nix da!!!!!!!!*baldausflippt*
    der upage hat seinen mitgliederausweis schon!!*schimpf*
    werner
    kann es sein, dass mein antrag bei der post verloren ging???

    bayrische Grüße
    Tom
    riecht dein Fisch mal ungewollt, am besten nim dann Rochengold! :